+
Die Queen, umgeben von Soldaten des 14th Regiment Royal Artillery

Königin spricht mit Kameraden

Soldatenmord: Queen Elizabeth besucht Tatort

London - Zehn Tage nach dem bestialischen Mord an einem Soldaten im Londoner Stadtteil Woolwich hat Königin Elizabeth II. den Tatort besucht.

Sie wollte am Freitag anschließend auch mit Soldaten und Offizieren sprechen, die eng mit dem 25 Jahre alten Opfer zusammengearbeitet hatten. Das sagte eine Sprecherin des Buckingham Palastes.

Unterdessen nahm die Polizei weitere Verdächtige aus dem Umfeld der beiden tatverdächtigen mutmaßlichen Islamisten fest. Darunter ist der Waffenhändler, von dem sich einer der beiden eine Schusswaffe besorgt haben soll. Gegen einen Freund eines der beiden Verdächtigen wurde Anklage wegen terroristischer Delikte erhoben. Diese stünden aber nicht im Zusammenhang mit dem Soldatenmord.

Attentat in London: Soldat auf offener Straße ermordet

Attentat in London: Soldat auf offener Straße ermordet

Bereits am Tag zuvor war einer der beiden von der Polizei nach der Tat angeschossenen Männer wegen Mordes angeklagt worden. Der zweite liegt noch immer im Krankenhaus. Nach seiner Entlassung soll auch gegen ihn Anklage erhoben werden.

In den vergangenen Tagen hatten Tausende Menschen in London gegen Muslime in Großbritannien demonstriert. Die Behörden und auch die Familie des Opfers riefen dazu auf, die Tat nicht als Ausrede für Rassenhass zu missbrauchen. Es waren auch Übergriffe auf Moscheen bekanntgeworden. Ob die mutmaßliche Brandstiftung in einem Hindu-Tempel in der Nacht zu Mittwoch damit in Verbindung steht, war zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Knapp tausend Menschen hätten am Mittwochabend in Rotterdam die Indie-Band Allah-Las sehen sollen. Eine Terrorwarnung verhinderte das Konzert - die Polizei setzte …
Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Der Einbruch eines Tunnels in Rastatt wird für die Bahn immer mehr zur Belastung: Ein Experte kritisiert das Vorgehen des Unternehmens, andere fürchten einen …
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Lotto vom 23.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot sind fünf Millionen Euro.
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h
Da flogen nicht nur die Funken, es blitzte sogar direkt: Auf einer deutschen Autobahn hat sich ein Pärchen beim Knutschen erwischen lassen - bei 139 km/h. Zum Dank gab‘s …
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h

Kommentare