"Quiz Taxi" überfährt Fußgänger - tot

Vancouver - Das "Quiz Taxi" hat in Kanada einen Fußgänger überfahren. Der 61-Jährige erlag kurze Zeit später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Der tragische Unfall ereignete sich in der Nacht auf Samstag in Vancouver, Kanada, berichtet das Nachrichtenportal dailymail.co.uk. Einer der Produzenten wollte das Quiz Taxi nach den Dreharbeiten zurück zum Lager fahren. Doch bevor er sein Ziel erreichte, kam es im Osten der Stadt zu einem folgenschweren Zusammenstoß mit einem 61 Jahre alten Fußgänger. Der Mann aus Surrey in der Provinz British Columbia starb wenig später in einer Klinik.

Laut dailymail.co.uk hat es keine Augenzeugen gegeben. Der Fahrer sei nach dem Unfall vor Ort geblieben, das Taxi wurde von Ermittlern beschlagnahmt, berichtet die Zeitung Vancouver Sun. Der Unfallhergang sei allerdings noch unklar.

Andrew Burnstein, Präsident von Castlewood Productions, dem Studio, das die Show in Kanada Produziert, sagte, das ganze Team sei "erschüttert und am Boden zerstört". Dann richtete er sein Wort an die Hinterbliebenen: "Unsere Gedanken und Gebete sind bei dem Opfer und seinen Freunden und seiner Familie. Mein Mitgefühl gilt auch dem Fahrer des Wagens."

Bisher wurde gegen den Fahrer noch keine Anklage erhoben, doch der Vorfall wird weiterhin untersucht, berichtet das Nachrichtenportal nydailynews.com.

Bei der Show "Quiz Taxi" steigen nichtsahnende Passanten in ein Taxi, das sie gerufen haben, und müssen während der Fahrt Fragen beantworten. Richtige Antworten werden mit Geld belohnt.

pie

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asylantrag abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Nach dem Gewinn des Silbernen Bären bei den Filmfestspielen in Berlin beantragte der Schauspieler Nazif Mujic Asyl in Deutschland. Der Antrag wurde abgelehnt - nun ist …
Asylantrag abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Rund 40.000 Anschlüsse in den Berliner Stadtteilen Zehlendorf, Wilmersdorf und Steglitz hatten am Sonntag keinen Anschluss an TV, Internet und Festnetz-Telefon. …
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle
Die Falle schnappte zu: Die New Yorker Polizei konnte nun einen 59 Jahre alten Mann festnehmen. Der Nachhilfelehrer aus Long Island steht im Verdacht, pädophil zu sein.
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild

Kommentare