+
Den Bagger haben die Täter nach dem missglückten Banküberfall stehen lassen.

Mehrfamilienhaus einsturzgefährdet

Rabiate Räuber reißen Bank-Fassade ein

Münchenbernsdorf - Weil sie einen Geldautomaten aufbrechen wollten, haben Räuber in Thüringen die Fassade einer Bank mit einem Bagger eingerissen.

Das Mehrfamilienhaus in Münchenbernsdorf, in dem die Bankfiliale untergebracht ist, wurde bei dem Vorfall in der Nacht zum Sonntag erheblich zerstört, wie die Polizei mitteilte. Es bestand Einsturzgefahr.

Die Unbekannten hatten den Bagger von einem Firmengelände gestohlen. Nach Angaben der Polizei rissen sie damit die Schaufensterscheibe der Filiale und Teile der Hausfassade ein. Anwohner wurden durch ein lautes Krachen aus dem Schlaf gerissen. Es gelang den Räubern aber nicht, das Geld zu erbeuten. Den Bagger ließen sie mitten auf der Straße stehen und flüchteten.

Sechs Bewohner des Hauses konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Sie können ihre Wohnungen aber vorerst nicht mehr betreten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fahrer macht Pinkelpause - Mann kapert Tram in Wien
Wien - Ungewöhnliche Spritzfahrt in Wien: Während der Fahrer auf Pinkelpause war, hat ein Unbekannter eine Straßenbahn gekapert.
Fahrer macht Pinkelpause - Mann kapert Tram in Wien
Nach Gefängnisaufstand in Brasilien: Zwei abgetrennte Köpfe entdeckt
Natal - Nach einem neuerlichen Gefängnisaufstand im Nordosten Brasiliens haben Gerichtsmediziner in der Haftanstalt Überreste von mindestens zwei Leichen gefunden.
Nach Gefängnisaufstand in Brasilien: Zwei abgetrennte Köpfe entdeckt
Erdbeben erschüttert Salomonen-Inseln und Papua-Neuguinea
Sydney - Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,9 hat die Region um die Inselgruppe der Salomonen und Papua-Neuguinea im Südpazifik erschüttert.
Erdbeben erschüttert Salomonen-Inseln und Papua-Neuguinea
Bedrohte Säbelantilopen im Tschad ausgewildert
Mit ihren gebogenen Hörnern ist die Säbelantilope ein stattlicher Anblick. Tierforscher wollen sie mit einer Auswilderungsaktion retten.
Bedrohte Säbelantilopen im Tschad ausgewildert

Kommentare