Vier Jahre Haft

Rabiater Dieb entwaffnet Polizisten

Neubrandenburg - Den Dieb eines Polizeiautos hat das Landgericht Neubrandenburg zu vier Jahren Haft verurteilt. Er hatte auf seiner Flucht Polizisten niedergeschlagen und entwaffnet und ihren Streifenwagen gestohlen.

Die Richter sprachen den Mann am Montag des Diebstahls, der gefährlichen Körperverletzung und des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte für schuldig.

Der 41-Jährige hatte gestanden, im September 2012 zunächst einen Autodiebstahl in Stralsund begangen und dann die Beamten bei einer Polizeikontrolle bei Ahlbeck unweit von Ueckermünde attackiert zu haben. Auf seiner Flucht hatte der Mann drei Autos demoliert und die Beamten sowie einen weiteren Autofahrer verletzt. Erst ein großes Polizeiaufgebot mit Hubschraubern konnten den Flüchtigen stellen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: 26-jährige Mutter in Krankenhaus von Aufzug halbiert
Ein schrecklicher Unfall in einem Krankenhaus sorgt gerade für Fassungslosigkeit bei Familie, Freunden und dem Klinikpersonal: Eine Frau wurde von einem Aufzug halbiert.
Horror-Unfall: 26-jährige Mutter in Krankenhaus von Aufzug halbiert
Zugverkehr auf drei Hauptrouten gestört
Kriminelle verüben Brandanschläge, die den Bahnverkehr zwischen Berlin und Hannover über längere Zeit stören. Auch auf anderen wichtigen Strecken gibt es derzeit …
Zugverkehr auf drei Hauptrouten gestört
Dieses Flüchtlings-Baby heißt Angela Merkel
Angela Merkel Muhammed heißt die Tochter eines syrischen Flüchtlingspaares. Die Eltern haben ihr Baby aus Dankbarkeit nach der Kanzlerin benannt.
Dieses Flüchtlings-Baby heißt Angela Merkel
Polizei stellt „Trump“-Ecstasy-Tabletten sicher
Rund 5000 Ecstasy-Tabletten mit dem Konterfei von US-Präsident Donald Trump hat die Autobahnpolizei Osnabrück in einem österreichischen Wagen sichergestellt.
Polizei stellt „Trump“-Ecstasy-Tabletten sicher

Kommentare