+
Das Flugzeug von Air Canada ist nach der Sicherheitslandung auf dem Madrider Flughafen Barajas zu sehen. Foto: Bernat Armangue/AP/dpa

Defekt am Fahrwerk

Madrid: Beschädigter Jet mit 130 Passagieren sicher gelandet

Madrid (dpa) - Ein Flugzeug mit 130 Passagieren an Bord ist wegen eines beschädigten Reifens stundenlang über ein Gebiet bei Madrid gekreist. Am Montagabend wurde eine Sicherheitslandung vorbereitet, wie die spanische Flugsicherung ENAIRE mitteilte.

Die Maschine vom Typ Boeing 767 der Fluggesellschaft Air Canada habe beim Start in der spanischen Hauptstadt größere Schäden an einem Fahrwerkrad erlitten, sagte ein Sprecher der Behörde auf Anfrage. Teile des beschädigte Reifens hätten außerdem einen Motor getroffen und in Mitleidenschaft gezogen, hieß es. Die Sicherheitslandung werde gegen 19.30 stattfinden, berichtete das spanische Fernsehen unter Berufung auf das Verkehrsministerium in Madrid.

Alle Sicherheitsvorkehrungen seien inzwischen am Aeropuerto Adolfo Suárez getroffen worden, teilte die Madrider Stadtverwaltung mit. Nach Medienberichten wird eine Militärmaschine das kanadische Flugzeug bei der Sicherheitslandung begleiten.

Die Maschine war gegen 14.30 Uhr in Madrid gestartet und hatte eigentlich nach Toronto fliegen sollen, der Pilot meldete den Schaden kurz nach dem Start und kündigte die Rückkehr nach Madrid an. Er ziehe seitdem Runden über ein Gebiet südlich von Madrid, um vor der Sicherheitslandung Treibstoff zu verbrauchen und die Maschine leichter zu machen, so die zuständigen Behörden.

Wegen der Sichtung von Drohnen war der Madrider Flughafen am Montagnachmittag für etwa eineinhalb Stunden komplett gesperrt worden. Mit diesem Zwischenfall haben die Probleme am Flugzeug von Air Canada nach den vorliegenden Informationen aber nichts zu tun.

Mitteilung der Stadt Madrid

Mitteilungen von ENAIRE auf Twitter

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Höchststand: 731 neue Tote in New York
New York auf dem vorläufigen Höhepunkt der Corona-Pandemie: Während die Zahlen der Opfer kräftig steigen, wird nun sogar eine Kirche als Krankenhaus umfunktioniert. Doch …
Höchststand: 731 neue Tote in New York
Corona in BaWü: Regierungspartner CDU attackiert Kretschmann - „Es bedarf keines Auftrags des Herrn Ministerpräsidenten“
In Baden-Württemberg steigt die Zahl der Infizierten und der Todesfälle wegen Corona. Alle Entwicklungen zur Coronavirus-Pandemie im News-Ticker.
Corona in BaWü: Regierungspartner CDU attackiert Kretschmann - „Es bedarf keines Auftrags des Herrn Ministerpräsidenten“
Wetter in Deutschland: Erst Traum-Temperaturen zum Wochenstart - dann bittere Wende an Ostern
Jetzt startet der Frühling richtig durch: Die Temperaturen erreichen unerwartete Höchstwerte in ganz Deutschland. Doch es gibt auch schlechte Nachrichten.
Wetter in Deutschland: Erst Traum-Temperaturen zum Wochenstart - dann bittere Wende an Ostern
Corona: Führt Schwedens Sonderweg in „Katastrophe“? Finnland hat gigantische Vorratszentren „unter Geheimhaltung“
Die Corona-Krise hat in Europa verheerende Folgen. Tausende Menschen sind bereits an Covid-19 gestorben. Alle Neuigkeiten im News-Ticker.
Corona: Führt Schwedens Sonderweg in „Katastrophe“? Finnland hat gigantische Vorratszentren „unter Geheimhaltung“

Kommentare