Tragisches Unglück

Radelnder Rentner von Baum erschlagen

Ludwigslust - Tragisches Unglück in Mecklenburg-Vorpommern: Ein Rentner ist am Montag von einem umstürzenden Kastanienbaum erschlagen worden.

Tödliches Ende eines Radausflugs im Frühjahrssturm: Ein umstürzender Baum hat in Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern einen 71-jährigen Radfahrer erschlagen. Der Rentner sei auf der Stelle tot gewesen, teilte die Polizei am Montag mit. Offenbar habe "starker Wind" die 20 Meter hohe Kastanie erfasst und entwurzelt.

Die Kriminalpolizei entnahm Proben vom augenscheinlich maroden Wurzelwerk des Baumes. Durch ihren Sturz beschädigte die Kastanie auch das Dach eines Wohnhauses.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lauter Knall und Funken am Hauptbahnhof - was ist hier passiert?
Erst knallte es gewaltig und dann flogen Funken durch die Luft! Ein spektakuläres Foto der Bundespolizei zeigt einen dramatischen Vorfall am Hamburger Hauptbahnhof. Doch …
Lauter Knall und Funken am Hauptbahnhof - was ist hier passiert?
Französischer Polizist erschießt drei Menschen und sich selbst
Ein Polizist in Frankreich hat nach einem Trennungsstreit drei Menschen getötet, seine Freundin schwer verletzt und sich anschließend selbst erschossen.
Französischer Polizist erschießt drei Menschen und sich selbst
Christbäume auf dem Weihnachtsmarkt können gefährlich sein, sagen Forscher
Wie verhält sich ein Weihnachtsbaum im Sturm? Forscher haben ein Exemplar im Windkanal getestet und kommen zu beunruhigenden Ergebnissen.
Christbäume auf dem Weihnachtsmarkt können gefährlich sein, sagen Forscher
Teures Missgeschick - Seniorin demoliert Autowaschanlage
Eine Schneise der Verwüstung hat eine Seniorin beim Autowaschen an einer Tankstelle in Bonn hinterlassen. Aber, es war wirklich nur ein Versehen!
Teures Missgeschick - Seniorin demoliert Autowaschanlage

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion