Radikale Islamisten: Treffen in der Rhön?

Frankfurt - Eine Gruppe radikaler Islamisten will nach einem Medienbericht Mitte Oktober in einer Jugendherberge in der Rhön eine Schulung abhalten.

Die Salafisten der Organisation “Einladung ins Paradies“ werbe in Bosnien und im Internet für das Zusammentreffen junger Muslime in Hilders-Oberbernhards, berichteten die “Stuttgarter Nachrichten“ (Donnerstag). Ein prominenter deutscher Islamist habe die Herberge angemietet. Als Redner der Veranstaltung vom 14. bis 16. Oktober seien ausgewiesene Größen der europäischen Salafisten-Szene angekündigt.

Das Landeskriminalamt in Wiesbaden wollte sich zu der Veranstaltung auf Anfrage nicht äußern. Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende des hessischen Jugendherbergwerks, Rudolf Baues, erklärte jedoch am Donnerstag, er wisse von dem geplanten Termin und man werde sorgfältig überprüfen, um welche Gruppe es sich handelt.

Nach Angaben des Landesamtes für Verfassungsschutz Hessen ist die Salafisten-Organisation als extremistisch und verfassungsfeindlich bekannt. Bei der in Oberbernhards angemeldeten Gruppe könne man zurzeit aber noch nicht zuordnen, ob sie den gleichen Prinzipien folge. Der Salafismus ist eine Strömung des Islam, die Sicherheitsbehörden als besonders streng und rückwärtsgewandt einschätzen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine Züge in NRW, höchste Alarmstufe in Holland: So tobt sich „Friederike“ aus
Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief „Friederike“ nichts Gutes. Es muss mit Orkanböen bis zu 120 km/h gerechnet werden. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Keine Züge in NRW, höchste Alarmstufe in Holland: So tobt sich „Friederike“ aus
Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall
Vor einem Jahr lieferten die Mexikaner den mächtigen Drogenboss an die USA aus. Die Haftbedingungen im Hochsicherheitsgefängnis von New York setzen dem früheren Chef des …
Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall
13 Jahre altes Mathe-Genie: 320 Aufgaben in acht Minuten
Kairo (dpa) - Selbst Mathe-Genies brauchen Training: Der 13-jährige Ägypter Abdel Rahman Hussein hat fünf Jahre lang geübt, bis er kürzlich einen Wettbewerb in Malaysia …
13 Jahre altes Mathe-Genie: 320 Aufgaben in acht Minuten
"Super-Blau-Blutmond-Finsternis" kommt
Pasadena (dpa) - Eine seltene "Super-Blau-Blutmond-Finsternis" wird Mondfans Ende Januar unter anderem in Teilen Asiens und Australiens in ihren Bann ziehen. In der …
"Super-Blau-Blutmond-Finsternis" kommt

Kommentare