+
Eigentlich einfach, aber diesem Rätsel gehen doch erst mal viele auf den Leim.

Da stimmt doch was nicht?!

Dieses Rätsel ist sehr leicht - doch sehr viele geraten auf der falschen Fährte

Dieses Rätsel ist eigentlich so leicht - und doch gehen ihm viele erst mal auf den Leim. Wie lange brauchen Sie, um die Aufgabe zu lösen?

  • Ein Rätsel geht schon seit Jahren viral, wurde auch 2019 diverse Male gepostet.
  • Es zeigt zwei Zettel. Auf einem stimmt etwas nicht.
  • Viele gehen dem Ganzen erst mal auf den Leim.

München - Es ist Rätsel-Zeit! Wenn einem beim Wischen durch Facebook oder ein anderes Netzwerk eine vermeintlich leichte Aufgabe begegnet, dann bleibt man doch mal gerne hängen. Und es gibt ja sicherlich auch einen Grund, warum Sie in diesen Artikel geklickt haben.

Simples Rätsel doch zu schwer? Viele verzweifeln beim ersten Anlauf

Ein sehr simples Rätsel geht schon seit Jahren in verschiedenen Ausprägungen online. Es zeigt zwei Zettel. Auf einem wird man auf Englisch aufgefordert, es zu liken/teilen oder sonstwas zu tun, wenn man den Fehler gelöst habe. Auf dem zweiten Blatt stehen neun Zahlen.

Wir wollen es Ihnen an dieser Stelle noch gar nicht verraten, Sie sollen schließlich selbst drauf kommen. Das gelang nicht jedem auf Anhieb. „Ich kann es nicht finden“, schreibt einer. „Ich habe es noch nie geschafft, das zu lösen. Ah, jetzt hab ich es gesehen. Hurra!“, schreibt eine Nutzerin. „Hat mich rund 30 Sekunden gekostet“ ein Musiker, der das Rätsel ebenfalls geteilt hat. „Brauchte 30 Sekunden“ ein weiterer.

Wollen Sie es wirklich, wirklich wissen?

In der Regel kommt eigentlich jeder selbst ziemlich schnell drauf. Der Fehler ist nicht in der Zahlenreihe versteckt. Doch fast alle gehen dem auf den Leim und gucken zuerst mal dorthin. Bevor sie den wahren Fehler bemerken. Der im WORT „Fehler“ versteckt ist. Denn das englische Wort „Mistake“ schreibt sich natürlich nicht „Mitsake“.

In einem Zeitalter, wo vieles schnell digital auf dem Handy getippt wird und Fehler unterlaufen - Wortkorrektur hin oder her - fallen diese nicht mehr ganz so leicht auf offensichtlich.

Eine weit größere Herausforderung als besagtes Rätsel ist das Foto von Holzscheiten, bei dem ein Detail darauf wartet, entdeckt zu werden. Und das leichteste Suchfoto ever gab es nun von Lena Meyer-Landrut.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schule in Göttingen nach Drohmail geschlossen - jetzt äußert sich Innenministerium
Wegen einer anonymen Drohmail fällt der Unterricht am Hainberg-Gymnasium in Göttingen (Niedersachsen) aus. Die Polizei ist mit Maschinenpistolen im Einsatz.
Schule in Göttingen nach Drohmail geschlossen - jetzt äußert sich Innenministerium
Autofahrer (29) rast in Zuschauer von Rosenmontagszug: Mann filmte Tat - Vermieter nennt Details
In Volkmarsen in Nordhessen ist es am Nachmittag bei einem Rosenmontagsumzug zu einem verheerenden Zwischenfall gekommen. Ein Mercedes-Fahrer ist in die Zuschauermenge …
Autofahrer (29) rast in Zuschauer von Rosenmontagszug: Mann filmte Tat - Vermieter nennt Details
Airbus fast abgestürzt – Passagiere in Panik: „Ich weiß nicht, wo der landen will“
Kurz vorm Flughafen Frankfurt gerät ein Airbus in einen gefährlichen Sinkflug. Eine Landebahn ist weit und breit nicht zu sehen. Passagiere geraten in Panik. 
Airbus fast abgestürzt – Passagiere in Panik: „Ich weiß nicht, wo der landen will“
Autofahrer rast in Menschenmenge: Opferzahl gestiegen - Erste Details zum Tatverdächtigen
Beim Karneval in Volkmarsen (Hessen) bei Kassel ist ein Autofahrer absichtlich in die Zuschauermenge gerast. Nun ist die Opferzahl nochmals gestiegen. Der Live-Ticker.
Autofahrer rast in Menschenmenge: Opferzahl gestiegen - Erste Details zum Tatverdächtigen

Kommentare