+
Wer hinter den Flügen steckte, ist unklar. Heißt es aus Sicherheitskreisen.

Über US-Botschaft und Eiffelturm

Rätsel um Drohnen über Paris

Paris - Während der Nacht zum Dienstag sind über Paris mindestens fünf Drohnen gesichtet worden. Die unbemannten Flugobjekte hätten verschiedene bekannte Orte im Zentrum der französischen Hauptstadt überflogen.

Wer hinter den Flügen stecke und die Drohnen gesteuert habe, sei unklar, hieß es aus Kreisen der Sicherheitskräfte. Gesichtet wurden die Fluggeräte den Angaben zufolge unter anderem nahe der US-Botschaft, am Eiffelturm und über der Place de la Concorde.

In den vergangenen Monaten hatten Drohnen unbekannter Herkunft immer wieder französische Atomkraftwerke und andere Nuklearanlagen überflogen. Dies löste auch eine Sicherheitsdebatte aus.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Panik auf Mallorca: Zwei Meter langer Hai am Strand
Mit einem Schrecken kamen zahlreiche Badegäste auf Mallorca davon. Der Grund: Ein zwei Meter langer Hai schwamm im seichten Wasser ganz dicht an ihnen vorbei. 
Panik auf Mallorca: Zwei Meter langer Hai am Strand
Hai-Alarm auf Mallorca: Tier gefangen und eingeschläfert
Ungewöhnlicher Hai-Alarm vor der Südwestküste Mallorcas. Am Samstag und Sonntag lösten mehrere Sichtungen unter Badegästen Panik aus. Ein Tier wurde gefangen - und …
Hai-Alarm auf Mallorca: Tier gefangen und eingeschläfert
Braun, behaart und laut: Dieses Insekt hält Heilbronn in Atem
Kleine, fliegende Insekten sorgen gerade in der Region um Heilbronn für Ärger. In der Dämmerung kommen sie aus ihren Löchern und belästigen die Bürger dort.
Braun, behaart und laut: Dieses Insekt hält Heilbronn in Atem
Zahl brandgefährdeter britischer Hochhäuser steigt auf 60
In London müssen Tausende Menschen wegen Brandschutz-Mängeln ihre Wohnungen verlassen. Darum gibt es viel Ärger. Experten finden immer mehr riskante Hochhäuser im Land.
Zahl brandgefährdeter britischer Hochhäuser steigt auf 60

Kommentare