+
Kurios: Das Fett dieses Wildscheines ist blau!

Was stimmt da nicht?

Rätselhafte Bilder: Diese Sau ist innen blau!

  • schließen

Morgan Hill - Als der Schwiegersohn eines Jäger-Ehepaars aus Kalifornien diese Bilder zu Gesicht bekommt, traut er seinen eigenen Augen nicht. Denn das Wildschwein auf den Bildern ist blau!

''Sie dachten, es wäre eine normale Sau - bis sie sie aufgeschnitten hatten'', schreibt ein User namens GlendilTEK, der die

Bilder der blauen Sau

im Internet veröffentlichte.  

Dieses Wildschein ist ganz offensichtlich alles andere als gewöhnlich, das steht fest. Denn die Muskeln und Organe der Sau werden von knallblau gefärbtem Fett umschlossen. 

Die einzige Erklärung, die GlendilTEK zu diesen Bildern einfällt, ist eine Kupfervergriftung. Denn bei einer solchen kommt eine blaue Pigmentierung des Fettes vor. Aber wo soll sich das Wildschwein diese Vergiftung zugezogen haben, wenn es in der Nähe doch gar keine Minen gibt?

Das Jäger-Paar hat wie ihr Schwiegersohn keine Erklärung für diese kuriose Entdeckung. Nun hoffen sie von Nutzern der Seite ''Imgur'', auf der die Bilder hochgeladen wurden, eine Antwort auf dieses Rätsel zu bekommen.

mpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Tausenden Fukushima-Flüchtlingen droht Verlust ihrer kostenlosen Wohnungen
Tokio - Nach der Atomkatastrophe in Fukushima wurden den Opfern kostenlose Ersatzwohnungen gestellt. Jetzt soll das staatliche Wohngeld gestrichen werden - eine Tragödie …
Tausenden Fukushima-Flüchtlingen droht Verlust ihrer kostenlosen Wohnungen

Kommentare