Essen statt Geld

Räuber erbeutet bei Überfall Kartoffelsalat

Berlin - Kartoffelsalat statt Kohle: Ein Räuber hat sich bei einem Überfall in Berlin mit einer kostenlosen Mahlzeit als Beute zufrieden geben müssen.

Er bedrohte in der Nacht zum Samstag zwei Angestellte eines Imbisses mit einem Messer und forderte Geld, wie die Polizei mitteilte. Eine 56-jährige Mitarbeiterin erklärte ihm, dass die Tageseinnahmen bereits abgeholt worden seien. Ihr 24-jähriger Kollege bot dem Unbekannten stattdessen Kartoffelsalat und zwei Energydrinks an. Damit fuhr der Räuber auf einem Fahrrad davon.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lastwagen erfasst Fahrrad mit Kleinkind im Anhänger - Vater schwer verletzt
Ein Lastwagenfahrer hat im morgendlichen Berufsverkehr in Dresden ein Fahrrad mit einem Kleinkind im Anhänger übersehen
Lastwagen erfasst Fahrrad mit Kleinkind im Anhänger - Vater schwer verletzt
Drei Männer schlagen, treten und würgen Flüchtling - er muss in Klinik
Nach einem mutmaßlich fremdenfeindlichen Übergriff auf einen aus Afghanistan stammenden Flüchtling sucht die Polizei in Köln nach drei unbekannten Männern.
Drei Männer schlagen, treten und würgen Flüchtling - er muss in Klinik
Unentschieden: Low-Fat-Diät genauso gut wie Low-Carb-Diät
Auf welche Weise nehme ich am besten ab? Und entscheiden meine Gene mit über den Diäterfolg? Eine Studie gibt Antworten - und wirft neue Fragen auf.
Unentschieden: Low-Fat-Diät genauso gut wie Low-Carb-Diät
Seniorin pocht vor BGH auf weibliche Anrede
Die Welt der Formulare ist männlich. Werden Frauen benachteiligt, wenn nur vom "Kunden" oder "Kontoinhaber" die Rede ist? Eine Sparkassen-Kundin findet das. Am 13. März …
Seniorin pocht vor BGH auf weibliche Anrede

Kommentare