+
Die Polizei fahndet nach dem Täter. Foto: FM/dpa

Räuber erschießt Mann bei Supermarkt-Überfall in Hannover

Hannover (dpa) - Bei einem Überfall auf einen Supermarkt in Hannover ist ein Mann erschossen worden. Ein weiterer sei schwer verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher.

Der Täter habe das Geschäft betreten und eine Kassiererin bedroht. Er habe Geld gefordert und auch erhalten. Nach ersten Ermittlungen wurde ein Kunde auf den Überfall aufmerksam und ging auf den Räuber zu. Es sei zu einem Handgemenge gekommen, bei dem ein Schuss fiel. Der Kunde erlitt eine Verletzung, an der er starb.

Anschließend sei der unbekannte Mann auf die Straße geflüchtet und habe dort einen Passanten mit einen Schuss verletzt. Lebensgefahr bestehe bei dem zweiten Opfer nicht. Nach dem Täter werde gefahndet, sagte der Sprecher. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lieferwagen fährt in Toronto Fußgänger an - Menschen sterben
Die Flaniermeile in North York im Norden Torontos ist tagsüber belebt, hier liegen Geschäfte, Büros und Restaurants. Dort rast ein Transporter mit hohem Tempo auf den …
Lieferwagen fährt in Toronto Fußgänger an - Menschen sterben
OP-Sensation: Ärzte transplantieren erstmals komplette männliche Genitalien
In den USA ist es Ärzten erstmals gelungen, ein komplettes männliches Geschlechtsteil zu transplantieren.
OP-Sensation: Ärzte transplantieren erstmals komplette männliche Genitalien
Wagen rast in Menschenmenge in Toronto - Medien berichten von fünf Toten
Auf einer Flaniermeile im kanadischen Toronto ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gerast. Der Fahrer wurde festgenommen.
Wagen rast in Menschenmenge in Toronto - Medien berichten von fünf Toten
Mutmaßlicher Todesschütze von Nashville gefasst
Die Polizei im US-Bundesstaat Tennessee hat den mutmaßlichen Schützen gefasst, der ein Blutbad in einem Restaurant angerichtet hatte.
Mutmaßlicher Todesschütze von Nashville gefasst

Kommentare