Räuber fahren mit Auto in Kölner Juweliergeschäft

Köln - Der Parkplatz war für sie keine Option: Mit einem Auto sind unbekannte Täter am Dienstagmorgen in Köln in ein Juweliergeschäft gefahren und haben dort die Auslage ausgeraubt. War ein zweites Auto im Spiel?

Die vier Räuber hatten nach Polizeiangaben mit einem Brett eine Rampe vor dem Geschäft gebaut. Danach seien sie vermutlich mit einem Baumstamm im Kofferraum als Rammbock rückwärts in das Schaufenster gerast. Die Täter konnten mit der Beute unerkannt flüchten. Die Polizei fand das Fluchtfahrzeug und stellte Reifenspuren sicher, die auf einen zweiten Fluchtwagen hindeuten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess nach Vergewaltigung junger Camperin beginnt
Der Fall sorgte bundesweit für Aufsehen: Ein Mann soll nachts ein junges Paar beim Zelten überfallen und die Frau vor den Augen ihres Freundes vergewaltigt haben. Jetzt …
Prozess nach Vergewaltigung junger Camperin beginnt
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
In einer Kirche im US-Staat Tennessee sind am Sonntag Schüsse gefallen. Medien berichten von einem Toten und sieben Verletzten.
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Mit seiner gegenwärtigen Reaktion hat ein französischer Tourist ein Katastrophe verhindert. Ein Reisebus mit 21 Passagieren wäre fast auf der Zillertaler Höhenstraße in …
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Bei einem schweren Unfall mit einem Falschfahrer am Autobahndreieck Rüsselsheim haben am Samstagabend drei Menschen ihr Leben verloren.
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote

Kommentare