Er bereute seine Tat

Räuber umarmt Kassiererin nach Überfall

Berlin - Erst drohte er mit einem Messer und raubte Geld aus der Kasse, dann nahm er seine Maske ab und umarmte die Mitarbeiterin: Ein 18-Jähriger hat nach einem Tankstellenüberfall in Berlin seine weiche Seite gezeigt.

Die überfallene Kassiererin hatte ihn bei dem Raub am Freitag in ein Gespräch verwickelt und ihn damit wohl milde gestimmt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Einen Tag nach dem Überfall bereute der Mann seine Tat bereits - und kam am Wochenende mehrmals in die Tankstelle zurück, um sich bei dem Betreiber zu entschuldigen. Als der Täter den 60 Jahre alten Pächter am Sonntag schließlich antraf, rief die Mitarbeiterin, die er zwei Tage zuvor überfallen hatte, die Polizei. Die Beamten nahmen den zartbesaiteten Räuber kurzzeitig fest - das erbeutete Geld hatte der junge Mann bereits ausgegeben.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
US-Forscher haben eine neu eröffnetes Krankenhaus genau unter die Lupe genommen. Bakterien und Keime hatten die Wissenschaftler dabei im Visier.  
So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Ein Reproduktionsmediziner in den Niederlanden hat seinen Beruf scheinbar etwas zu ernst genommen. Der Arzt soll mit eigenem Sperma mindesten 19 Kinder gezeugt haben. 
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 25. Mai 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür
Bei der Jagd auf eine Spinne hat ein Mann am Mittwoch die Polizei in Essen in Alarmbereitschaft versetzt. Mehrere Beamte riegelten den vermeintlichen Tatort ab, bis sich …
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Kommentare