+
Rammstein rockt nächstes Jahr beim Heavy-Metal-Festival in Wacken.

Festival fast ausverkauft

Rammstein 2013 Headliner in Wacken

Hamburg - Rammstein sind im nächsten Jahr Headliner beim Heavy-Metal-Festival in Wacken. Die Kult-Band tritt zum ersten Mal beim Headbanger-Ereignis auf.

 „Die Band ist zum ersten Mal bei uns dabei“, sagte Festival-Chef Thomas Jensen am Freitag in Hamburg. Keine sieben Wochen nach der diesjährigen Ausgabe seien die meisten der 75 000 Tickets für 2013 bereits vergriffen. „Wir sind fast ausverkauft.“ Das Spektakel im schleswig-holsteinischen 1800-Seelen-Ort Wacken gilt als das weltgrößte Heavy-Metal-Festival und findet vom 1. bis 3. August statt. Rammstein spielen im kommenden Sommer auch noch beim Hurricane-Festival im niedersächsischen Scheeßel. Die Berliner sind eine der wenigen Bands, die mit deutschsprachigen Texten auch im Ausland enorm erfolgreich sind.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Tausenden Fukushima-Flüchtlingen droht Verlust ihrer kostenlosen Wohnungen
Tokio - Nach der Atomkatastrophe in Fukushima wurden den Opfern kostenlose Ersatzwohnungen gestellt. Jetzt soll das staatliche Wohngeld gestrichen werden - eine Tragödie …
Tausenden Fukushima-Flüchtlingen droht Verlust ihrer kostenlosen Wohnungen

Kommentare