Randale auf "Malle": Vier Deutsche in Haft

Palma de Mallorca - Vier junge Deutsche sind auf der spanischen Ferieninsel Mallorca festgenommen worden. Sie stehen unter dem Verdacht, zwei Spanier zusammengeschlagen und beraubt zu haben.

Wie die Zeitung “Diario de Mallorca“ am Donnerstag berichtete, erließ ein Untersuchungsrichter Haftbefehl gegen die Männer im Alter zwischen 18 und 20 Jahren.

Das Quartett soll nach diesen Angaben die etwa 40 Jahre alten Spanier vor einer Diskothek in Peguera im Südwesten der Insel mit Faustschlägen und Fußtritten traktiert und einem der Opfer eine wertvolle Uhr weggenommen haben.

Die Deutschen bestritten die Vorwürfe und sagten nach Angaben der Zeitung aus, die beiden Spanier hätten die Prügelei begonnen. Der Haftrichter schenkte ihnen aber offensichtlich keinen Glauben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cern-Teilchenbeschleuniger läuft wieder auf Hochtouren
Genf (dpa) - Nach monatelanger Wartung und einer mehrwöchigen Anlaufphase läuft der weltgrößte Teilchenbeschleuniger in Genf nun wieder auf Hochtouren. Die ersten Daten …
Cern-Teilchenbeschleuniger läuft wieder auf Hochtouren
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Currywurst mit Pommes sind in Deutschlands Kantinen weiter hoch im Kurs. Aber die Unternehmen achten auch zunehmend auf gesunde Ernährung ihrer Mitarbeiter.
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Rabiater Rentner rammt Rettungswagen im Einsatz
Weil er sich über einen auf der Straße stehenden Rettungswagen im Einsatz ärgerte, hat sich ein rabiater 86-jähriger Autofahrer in Schleswig-Holstein mit seinem Wagen …
Rabiater Rentner rammt Rettungswagen im Einsatz
Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch
Etwa 2300 Badestellen in der Bundesrepublik listet der neue Bericht zur Qualität der europäischen Badegewässer auf. Lediglich fünf davon bekommen die Beurteilung …
Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch

Kommentare