+
Der Eurojackpot ist zehn Mal in Folge nicht geknackt worden und so auf seine Höchstsumme angewachsen. Foto: Rolf Vennenbernd

Höchstgrenze erreicht

Randvoller Lotto-Jackpot: Neue Chance auf 90 Millionen Euro

Münster/Helsinki (dpa) - Eine neue Chance auf den Riesengewinn von 90 Millionen Euro haben Lottospieler an diesem Freitag im Eurojackpot. Am Abend (19.00 Uhr) werden im finnischen Helsinki die Gewinnzahlen gezogen. Dann wird auch bekannt, ob und wo ein Tippschein mit den richtigen Kreuzchen abgegeben wurde.

Der Eurojackpot ist zehn Mal in Folge nicht geknackt worden und so auf seine Höchstsumme angewachsen. Schon bei der letzten Ziehung kurz vor Silvester hatte kein Spieler in den 17 Teilnehmerländern der europäischen Lotterie auf die richtigen Zahlen gesetzt und den randvollen Jackpot gewinnen können. Somit könnte die nun erste Ziehung des Jahres 2017 im finnischen Helsinki am Abend einen Tipper zum Multimillionär machen. Mehr als 90 Millionen Euro sind beim Eurojackpot nicht drin. Der Hauptgewinn ist gedeckelt.

Eurojackpot

Informationen zur Spielsucht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“
Der Vorfall am Amsterdamer Flughafen scheint aufgeklärt zu sein. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit dem Messer geistig „verwirrt“. Es gebe keinen …
Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 16.12.2017: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen. 13 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Eine Kombination aus Fahndungserfolg und Bitcoin-Hype könnte der hessischen Staatskasse ein hübsches Sümmchen einbringen. Weil die bei Drogenhändlern gefundenen Bitcoins …
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt
In einem Drogeriemarkt in Kassel sind 14 Kunden durch einen Angriff mit Reizgas verletzt worden. Die Polizei sucht nach dem unbekannten Täter.
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt

Kommentare