29-Jähriger bretterte über Bundesstraße

Raser überholt Polizeistreife mit Tempo 200

Pirmasens - Mit doppelt so hohem Tempo wie erlaubt hat ein Raser in Rheinland-Pfalz ausgerechnet eine Zivilstreife der Polizei überholt. Jetzt bekommt der 29-Jährige die Gelegenheit, in öffentlichen Verkehrsmitteln leiser zu treten.

Wie die Ermittler mitteilten, rauschte der 29-Jährige am Dienstag auf einer Bundesstraße bei Pirmasens mit 200 Stundenkilometern an den Beamten der Verkehrsüberwachung vorbei. Dem Fahrer droht jetzt ein Bußgeld in Höhe von 440 Euro und ein zweimonatiges Fahrverbot.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestens sieben Tote bei schweren Unwettern in den USA
Washington - Mehrere Bundesstaaten in den USA werden von schweren Unwettern heimgesucht. Gleich mehrere Tornados treffen Texas. Es gibt Tote und Verletzte.
Mindestens sieben Tote bei schweren Unwettern in den USA
Motorradfahrer rast mit Tempo 223 durch 70er-Zone
Köln - Mit Tempo 223 ist ein Motorradfahrer in Köln in eine Tempokontrolle der Polizei gerast. Erlaubt gewesen seien an der Stelle maximal 70 Stundenkilometer.
Motorradfahrer rast mit Tempo 223 durch 70er-Zone
Knips-Verbot: Darum sind in diesem Schwimmbad Fotos tabu
Offenbach - Ein Schwimmbad in Offenbach macht es vor: Fotografieren verboten. Es werden sogar Aufkleber verteilt, um Kameras abzukleben.
Knips-Verbot: Darum sind in diesem Schwimmbad Fotos tabu
Vier Tote bei Frontalzusammenstoß in Sachsen
Leipzig - Bei einem Frontalzusammenstoß in Sachsen sind am Sonntag vier Menschen ums Leben gekommen. Eine Frau wurde schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen.
Vier Tote bei Frontalzusammenstoß in Sachsen

Kommentare