In China

Ratte an Bord: Flugzeug muss zum Flughafen zurückkehren

Peking - Tierischer Fall über den Wolken: Wegen einer Ratte an Bord musste ein chinesisches Passagierflugzeug umkehren.

In China musste ein Passagierflugzeug seine Reise wegen einer Ratte an Bord abbrechen. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Freitag berichtete, wurde das Tier kurz nach dem Start in der Passagierkabine einer Maschine der chinesischen Fluggesellschaft Loong Air entdeckt. 

Demnach ist unklar, wie die Ratte vor dem Start in der ostchinesischen Stadt Hangzhou an Bord gekommen war. Um ein Haustier, das von Passagieren mitgebracht wurde, soll es sich nicht gehandelt haben. Laut Xinhua wurde das Flugzeug nach der Rückkehr zum Flughafen desinfiziert. Ratten können in Flugzeugen zu einer Gefahr werden, wenn sie Kabel annagen und die Systeme stören.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker zum Amoklauf: Hunderte Schüler demonstrieren für schärfere Waffengesetze
Bei dem Amoklauf an einer Schule in Parkland (US-Bundesstaat Florida) sind am Mittwoch 17 Menschen gestorben. Nun kommen immer mehr Details zum Attentäter ans Licht. Wir …
News-Ticker zum Amoklauf: Hunderte Schüler demonstrieren für schärfere Waffengesetze
Erzieherin vergisst 3-Jährige auf Spielplatz - Kurz darauf ist sie tot
Es ist ein tragischer Vorfall, der sich in Moskau ereignete: Eine Erzieherin vergisst ein kleines Mädchen auf dem Spielplatz. Nur kurze Zeit später ist die 3-Jährige tot.
Erzieherin vergisst 3-Jährige auf Spielplatz - Kurz darauf ist sie tot
Lotto am 17.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto am 17.02.2018: Und? Haben Sie Glück gehabt? Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Vier Millionen Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am 17.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Erdbeben erschüttert Südwesten Großbritanniens 
Am Samstagnachmittag kam es zu einem Erdbeben im Südwesten von Großbritannien. Über Schäden ist zunächst nichts bekannt. 
Erdbeben erschüttert Südwesten Großbritanniens 

Kommentare