Flughafen Hamburg

Rauch im Airbus-Cockpit - Feuerwehreinsatz

Hamburg - Die Besatzung eines Airbus hat auf dem Flughafen Hamburg einen großen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Sie meldete Rauch im Cockpit.

Der Pilot der Air-France-Maschine hatte beim Anflug "Rauch im Cockpit" gemeldet. 105 Feuerwehrleute rückten aus, schilderte ein Sprecher. In dem Airbus aus Paris waren 137 Menschen. Sie wurden von den Einsatzkräften nach der sogenannten Sicherheitslandung über die Gangway in das Flughafengebäude gebracht, schilderte eine Flughafensprecherin. Rauch war in der Pilotenkabine nach Angaben der Feuerwehr nicht mehr festzustellen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Explosion in Mehrfamilienhaus verletzt sechs Menschen
Offenbar unsachgemäßer Umgang mit Gaskartuschen hat in einem Mehrfamilienhaus in Flensburg eine Explosion ausgelöst. Sechs Menschen wurden dabei am späten Sonntagabend …
Explosion in Mehrfamilienhaus verletzt sechs Menschen
Illegales Autorennen? Mutmaßliche Raser in Hagen vor Gericht
Zwei Autos rasen durch Hagen, prallen schließlich in den Gegenverkehr. Jetzt wird der folgenschwere Unfall vor Gericht verhandelt. Sind die beiden Angeklagten ein …
Illegales Autorennen? Mutmaßliche Raser in Hagen vor Gericht
Temperaturrekord vom Sonntag kippelt schon
Der bisherige Hitzerekord des Jahres wurde am Samstag geknackt - und am Sonntag gleich wieder überboten. Aber auch dieser wackelt schon.
Temperaturrekord vom Sonntag kippelt schon
Tote bei Massenpanik in Honduras
Tegucigalpa (dpa) - Bei einer Massenpanik vor dem Endspiel um die Fußballmeisterschaft von Honduras sind am Nationalstadion in Tegucigalpa mindestens fünf Menschen ums …
Tote bei Massenpanik in Honduras

Kommentare