+
Der Wolkenkratzer "The Shard" in London musste evakuiert werden.

900 Menschen mussten Gebäude verlassen

Rauch: Wolkenkratzer "The Shard" evakuiert

London - Rauch im Keller: Die Londoner Feuerwehr hat den Wolkenkratzer "The Shard" evakuieren lassen. 900 Menschen mussten das Gebäude verlassen.

Die Londoner Feuerwehr hat den Wolkenkratzer „The Shard“ evakuieren lassen, nachdem sich im Keller Rauch entwickelt hatte. 900 Angestellte und Touristen mussten das Gebäude am Donnerstag verlassen. Es gebe aber keine Hinweise auf ein Feuer, teilten die Rettungskräfte mit. Der Rauch löse sich schon wieder auf, niemand sei verletzt worden.

"The Shard" in London evakuiert - Bilder

"The Shard" in London evakuiert - Bilder

Der 2013 eröffnete Büroturm ist mit 310 Metern Höhe und mehr als 70 Stockwerken einer der größten Wolkenkratzer Europas und wird wegen seiner spitzen Form „Shard“ (Scherbe) genannt. In dem Hochhaus gibt es mehrere Restaurants und Bars sowie eine bei Touristen beliebte Aussichtsplattform. Woher der Rauch kam, war nach Angaben von Scotland Yard unklar. Niemand sei festgenommen worden.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unicef: 1,4 Millionen Kindern droht Hungertod
New York - Das UN-Kinderhilfswerk Unicef schlägt Alarm: In vier afrikanischen Ländern könnten rund 1,4 Millionen Kinder dieses Jahr nicht überleben, weil sie nicht genug …
Unicef: 1,4 Millionen Kindern droht Hungertod
„Bin ich denn der Einzigste hier, wo Deutsch kann?“ Hoffentlich nicht.
Mit Ihrem Coffee to go sind Sie noch schnell in die Bahn gejumpt. „Das ist Raubbau an unserer Sprache.“ Ein Gastbeitrag von Autor Andreas Hock am Tag der Muttersprache - …
„Bin ich denn der Einzigste hier, wo Deutsch kann?“ Hoffentlich nicht.
Gewaltsorgen überschatten Karneval in Brasilien
Samba, Samba, Samba. In Städten wie Rio beginnen die ersten Umzüge des Karnevals. Es geht auch darum, die Probleme etwas zu vergessen.
Gewaltsorgen überschatten Karneval in Brasilien
Lufthansa storniert Flug nach Autounfall der Crew
Frankfurt/Main - Der Autounfall einer Lufthansa-Crew in Bahrain hat den pünktlichen Rückflug ihrer Maschine nach Frankfurt/Main verhindert. 
Lufthansa storniert Flug nach Autounfall der Crew

Kommentare