+
Die Feuerwehr pumpte Löschflüssigkeit in das Triebwerk. Foto: Christopher Jue

Rauchalarm: Flugzeug der Korean Air evakuiert

Tokio (dpa) - Ein Flugzeug der südkoreanischen Airline Korean Air mit mehr als 300 Menschen an Bord ist wegen Rauchalarms auf einem Flughafen in Tokio evakuiert worden.

Berichte japanischer Medien über den Zwischenfall am Freitag auf dem Flughafen Haneda bestätigte ein Sprecher der südkoreanischen Fluggesellschaft. Angaben über Verletzte lägen nicht vor. Die Untersuchungen seien noch im Gang.

Nach Berichten des Senders NHK drang kurz vor dem geplanten Start der Boeing 777 in Richtung Seoul Rauch aus einem Triebwerk. Polizei und Rettungskräfte waren vor Ort.

Auf einem Video ist zu sehen, wie Passagiere das Flugzeug über Treppen verlassen und übers Rollfeld laufen. Die Feuerwehr pumpte Löschflüssigkeit in das Triebwerk. Den Angaben von Korean Air zufolge befanden sich 302 Passagiere und 16 Besatzungsmitglieder an Bord.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

iPhone 8: Forbes-Reporter baut neues Modell nach, Apple bestätigt das Design
Es gibt Neuigkeiten für Apple-Liebhaber: Zum zehnten Geburtstag will Apple das beste iPhone aller Zeiten, das iPhone 8, auf den Markt bringen. Erste Bilder zeigen nun, …
iPhone 8: Forbes-Reporter baut neues Modell nach, Apple bestätigt das Design
Mutter warnt andere Mütter, weil ihre dreijährige Tochter von 150 Zecken-Larven befallen ist
Vorsicht, Zecken! Das Mädchen Emmalee möchte nach dem Spielen im Garten einen Mittagsschlaf machen. Doch ihre Mutter entdeckt auf ihrem Körper 150 Zecken-Larven. Mit …
Mutter warnt andere Mütter, weil ihre dreijährige Tochter von 150 Zecken-Larven befallen ist
Prävention kann Zahl der Demenzfälle erheblich verringern
Demenzkrankheiten wie Alzheimer sind noch immer unheilbar. Die Forschung konzentriert sich deshalb auf vorbeugende Maßnahmen - und hat neun verschiedene Risikofaktoren …
Prävention kann Zahl der Demenzfälle erheblich verringern
Bei Bergtour: Mutter mit Kleinkind von Kuhherde überrannt
Erneut wurden Wanderer bei einer Bergtour von Kühen attackiert. Offenbar hatte sich ein Kalb erschreckt und damit die Herde unruhig gemacht haben.
Bei Bergtour: Mutter mit Kleinkind von Kuhherde überrannt

Kommentare