+
Aufregung im Weißen Haus

Journalisten evakuiert

Rauchalarm im Weißen Haus

Washington - Ein Rauchalarm hat am Samstag für Aufregung in der Residenz von US-Präsident Barack Obama in Washington gesorgt.

Wie das Weiße Haus mitteilte, musste der Pressestab vorübergehend seine Büros im Westflügel verlassen. Dort befindet sich auch das Oval Office des Präsidenten.

Oval Office: Hier arbeitet der US-Präsident

Oval Office: Hier arbeitet der US-Präsident

Doch die Ursache des Rauchs erwies sich als harmlos. „Am frühen Morgen ging ein Transformator kaputt und löste den Alarm im Westflügel aus“, so ein Mitarbeiter des Weißen Hauses. Das Problem sei schnell behoben worden. „Die First Family bekam davon nichts mit.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Mainz/Osnabrück - Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Tödliches Autorennen in Berlin: Urteil im Mordprozess
Der Unfallort glich einem Trümmerfeld. In Sichtweite von Berlins berühmtem Kaufhaus KaDeWe war ein Sportwagen mit 160 km/h in einen Jeep gerast. Ein Mensch starb. Beging …
Tödliches Autorennen in Berlin: Urteil im Mordprozess
Amokfahrt in Heidelberg: Fußgänger verletzt
Heidelberg - Ein Autofahrer hat am Samstagnachmittag in Heidelberg mehrere Fußgänger angefahren und ist dann mit einem Messer bewaffnet geflüchtet.
Amokfahrt in Heidelberg: Fußgänger verletzt
Jugendlicher erwacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung
Hubballi - Ein tot geglaubter Jugendlicher ist in Indien auf dem Weg zu seiner Beerdigung plötzlich aufgewacht - Schock und Freude bei der Familie.
Jugendlicher erwacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung

Kommentare