+
So demonstriert der Belgier gegen das Rauchverbot

Rauchverbot: Hunderte Belgier demonstrieren

Brüssel - Mehrere hundert Menschen sind in Brüssel gegen ein absolutes Rauchverbot für Restaurants und Cafés auf die Straße gegangen.

Vom 1. Juli an sollen in Belgien die Glimmstängel ausnahmslos aus der Gastronomie verbannt werden. Dazu sollte es eigentlich erst in drei Jahren kommen. Doch das belgische Verfassungsgericht hatte Mitte März über eine Verschärfung des Rauchverbots entschieden.

Rauchverbote in Deutschland und der Welt

Rauchverbote in Deutschland und der Welt

Wie die Nachrichtenagentur Belga am Samstag berichtete, zogen rund 850 Café- und Restaurantbesitzer sowie ihre Kunden durch die Innenstadt. Die Besitzer fürchten Umsatzeinbrüche bis 50 Prozent, hieß es. Bisher galt das Rauchverbot nur für Gaststätten, in denen Essen serviert wird. Laut Gerichtsurteil verzerrt diese Ausnahmeregelungen aber den Wettbewerb und muss daher aufgehoben werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rache am gemeinsamen Ex: Gefesselt und entblößt im Wald ausgesetzt
Weil sie sich an ihrem Ex-Partner gerächt haben, müssen sich zwei Frauen vor Gericht verantworten. Der Mann wurde verprügelt und mit Kabelbinder gefesselt im Wald …
Rache am gemeinsamen Ex: Gefesselt und entblößt im Wald ausgesetzt
Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Ein Pfund Rosinen, viel Rasierschaum und eine Parade über den Campus - Den Montagvormittag verbrachten die Studenten der St. Andrews Universität in Schottland eher …
Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Grausamer Fall in Indien: Ein Vater in Indien hat den Versuch, seine 16 Jahre alte Tochter vor sexueller Belästigung zu schützen, mutmaßlich mit dem Leben bezahlt.
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Sechs Wolf-Mischlinge lassen in Thüringen die Emotionen hochkochen. Der Abschuss der Tiere liegt auf dem Tisch. Weil der Vater ein Hund ist.
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet

Kommentare