+
Alexander Gerst ist in seine Heimatstadt zurückgekehrt.

Willkommensparty am Abend

Raumfahrer Gerst ist jetzt Ehrenbürger in Heimatstadt

Künzelsau - Der Astronaut Alexander Gerst ist von seiner Heimatstadt Künzelsau in Baden-Württemberg zum Ehrenbürger ernannt worden.

In den vergangenen zwei Jahren habe er ein turbulentes und schnelles Leben geführt, sagte der 39-Jährige am Samstag im Rathaus. Zeit zum Stillstehen und Umsehen sei ihm nur in seiner Heimatstadt vergönnt gewesen. „Ich bin ein stolzer Erdenbürger und Europäer, der in Künzelsau geboren wurde“, ergänzte Gerst.

Mit Applaus begrüßten Kommunalpolitiker, Bürger und Freunde den Raumfahrt-Heimkehrer, der 166 Tage in der Internationalen Raumstation ISS verbrachte. Am Abend wurden nach Angaben der Stadt mehrere Tausend Interessierte und Fans zu einer Willkommensparty erwartet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Hurrikan „Maria“ hat bei seinem Eintreffen in Puerto Rico große Schäden und Stromausfälle verursacht.
Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Keine 24 Stunden nach dem schweren Erdbeben in Mexiko hat auch vor Japan die Erde stark gebebt.
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Ein Dieb stiehlt einer 50-jährigen Frau den Rucksack samt Handy. Da kommt sie auf eine glorreiche Idee.
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Die für den Eisenbahnverkehr wichtige Hohenzollernbrücke zum Kölner Hauptbahnhof ist am Mittwoch gesperrt worden. Eine Kletteraktion war der Grund.
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört

Kommentare