+
Seit Juli 2004 kreist die amerikanisch-europäische Raumsonde Cassini im Saturnsystem (Computersimulation). Foto: DLR

Raumsonde "Cassini" taucht in den Wasserdampf von Saturn-Mond

Washington (dpa) - Die Nasa-Raumsonde "Cassini" soll heute so tief wie nie zuvor in den Wasserdampf und die Eispartikel am Südpol des Saturn-Mondes Enceladus hineintauchen.

Auf rund 50 Kilometer werde die Sonde sich nach Angaben der US-Raumfahrtagentur Nasa dem Mond nähern und dabei verschiedene Messungen vornehmen. Wissenschaftler erhoffen sich von der Mission weitere Informationen über Enceladus, unter dessen Eispanzer nach ihren Erkenntnissen ein Ozean schwappt.

Insbesondere suchen sie nach Hinweisen auf einfache Lebewesen. "Cassini" war 1997 gestartet und 2004 in der Umlaufbahn des Saturn angekommen. Seitdem untersucht die Sonde den Planeten und seine Monde.

Informationen zur Mission

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Kurzfristig angesetzter Außeneinsatz auf der Internationalen Raumstation ISS: Zwei Astronauten beheben eine Computerpanne und bahnen den Weg für ein wichtiges Experiment.
Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
Ein Einbrecher hatte am Dienstagmorgen kein Glück auf seinem Beutezug. Denn als er nach dem Handy des schlafenden Opfers griff, erlebte er eine böse Überraschung.
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Zwei US-Astronauten haben an der Internationalen Raumstation (ISS) einen Defekt bei der Stromversorgung behoben. Dabei kreist die ISS in 400 Kilometer Entfernung um die …
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Ein dänisches Model brüskiert sich auf Instagram über eine Casting-Direktorin bei Louis Vuitton. Sie bekam eine Absage, weil sie angeblich zu dick sei. 
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton

Kommentare