+
Die schwerbewaffneten Polizisten mit ihrem gepanzerten Spezialfahrzeug auf dem Weg in ein Rocker-Clubheim.

Mit Spezialgeräten und schwerer Bewaffnung

Razzia bei Hells Angels: Polizei rückt mit Panzerwagen an

Mit Spezialgeräten und schwerer Bewaffnung stürmt die Polizei ein Vereinsheim der Hells Angels in Köln. Dort finden die Beamten auch Waffen.

Köln - Bei einer Razzia im Vereinsheim der Hells Angels hat die Kölner Polizei eine scharfe Schusswaffe sowie Messer und Bargeld im Wert von mehreren Hundert Euro gefunden. Die Ermittlungen dauern an, teilte ein Polizeisprecher mit. Die Behörde werde im Laufe des Donnerstags noch ausführlicher über den Einsatz berichten.

Bewaffnete Spezialkräfte der Polizei durchbrachen am Mittwoch gegen 21 Uhr mithilfe eines Spezialfahrzeugs das Eisentor des Vereinsheims und stürmten das Gelände. Dort wurden zwölf Personen angetroffen und vor Ort festgehalten, wie der Sprecher berichtete. Rund 100 Beamte waren bis spät in die Nacht im Einsatz.

Die Polizei suchte nach Beweismitteln, nachdem vor knapp zwei Wochen rund 40 Hells Angels in der Kölner Innenstadt die Geburtstagsfeier eines Anführers der rivalisierenden Rockergruppe Bandidos angegriffen hatten. Sie hatten versucht einen Kontrollpunkt der Polizei zu durchbrechen, wurden jedoch von den Einsatzkräften aufgehalten. Nach dem Vorfall wurden Ermittlungen wegen Landfriedensbruchs eingeleitet. Für den Einsatz am Mittwochabend gab es einen richterlichen Durchsuchungsbefehl.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Historische Reform: Auch Frauen dürfen jetzt ans Steuer  
Was für eine Premiere: Ab Sonntag dürfen Frauen in Saudi-Arabien erstmals Autofahren. Der historische Tag wird von einer Verhaftungswelle überschattet.
Historische Reform: Auch Frauen dürfen jetzt ans Steuer  
Start der Sommerferien sorgt für viele Staus
München/Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Start der Sommerferien in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland gab es zum Wochenende viele Staus und Behinderungen auf …
Start der Sommerferien sorgt für viele Staus
Wegen Kinderpornos - Ex-Diplomat des Vatikan verurteilt  
Im Vatikan ist zum ersten Mal ein Geistlicher im Zusammenhang mit Kindesmissbrauch verurteilt worden. Er muss fünf Jahre in Haft. 
Wegen Kinderpornos - Ex-Diplomat des Vatikan verurteilt  
Lotto am Samstag vom 23.06.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Samstag vom 23.06.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute. 4 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag vom 23.06.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.