Kein Witz: Berliner Flughafen BER soll im Oktober 2020 in Betrieb gehen

Kein Witz: Berliner Flughafen BER soll im Oktober 2020 in Betrieb gehen
+
Dieser junge Rebell behauptet in einem Video, der Mörder von Gaddafi zu sein

Rebell im Video: "Ich habe Gaddafi getötet"

Sirte - Ein russischer Nachrichtensender hat ein Video bei Youtube hochgeladen, das einen jungen Rebellen zeigt, der behauptet, Gaddafi getötet zu haben. Offenbar kann er das auch beweisen.

Sehen Sie hier das Video mit dem Geständnis des jungen Rebellen

Wenige Tage nach dem Tod des ehemaligen libyschen Machthabers Gaddafi ist ein Video aufgetaucht, in dem ein unbekannter, junger Rebell behauptet, der Mörder des Diktators zu sein. Er erzählt, er habe Gaddafi mit zwei Schüssen getötet, als die anderen Rebellen ihn wegschaffen wollten.

Lesen Sie dazu auch:

Gaddafi an geheimem Ort beerdigt

"Wir haben ihn gepackt", berichtet er im Video. "Ich habe ihm ins Gesicht geschlagen. Einige Rebellen wollten ihn wegbringen und das war der Moment, als ich auf ihn geschossen habe - zwei Mal, ins Gesicht und in die Brust." Er sagt weiter, dass er den Gedanken nicht ertragen konnte, ihn lebendig mitzunehmen.

Ex-Diktator Gaddafi tot: Libyer feiern ihre neue Freiheit

Ex-Diktator Gaddafi tot: Libyer feiern ihre neue Freiheit 

Um seine Tat zu beweisen, hält der junge Mann ein Kleidungsstück vor die Kamera. Es könnte sich dabei tatsächlich um das blutgetränkte Oberteil des ehemaligen Diktators handeln. Anschließend zeigt er noch einen Ring, den er dem toten Gaddafi vom Finger gezogen habenw ill.

Sehen Sie hier das Video von Gaddafi`s Festnahme

Ein weiteres Video zeigt die bisher schärfsten Aufnahmen der Festnahme von Gaddafi. Man sieht den 69-Jährigen, wie er auf brutalste Weise von den Rebellen verprügelt wird, bis ihm das Blut über sein Gesicht läuft. Im Hintergrund sind immer wieder Schüsse zu hören.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Größter Drogenfall in der Geschichte des Bayerischen LKA geklärt
Nach weitreichenden Ermittlungen über die Landesgrenzen hinaus löst das bayerische Landeskriminalamt ihren größten Drogenfall. Als Drahtzieher fungierte ein deutscher …
Größter Drogenfall in der Geschichte des Bayerischen LKA geklärt
Reisende macht Scherz über Sprengstoff - mit fatalen Folgen
Dass an einem Flughafen ein Scherz über Sprengstoff nicht allzu gut ankommt, diese Erfahrung hat nun eine Frau in Stuttgart gemacht. Neben dem Flug ist für sie auch noch …
Reisende macht Scherz über Sprengstoff - mit fatalen Folgen
K.o.-Tropfen-Skandal bei Weihnachtsfeier von Hochschule
In der Hansestadt Wismar nahm die Weihnachtsfeier einer Hochschule eine unschöne Wendung: Einigen Menschen wurden offenbar K.o.-Tropfen in ihre Drinks geschüttet.
K.o.-Tropfen-Skandal bei Weihnachtsfeier von Hochschule
Motorradfahrer fliegt nach 32 Mal absichtlich blitzen auf
Ein jugendlicher Raser wollte die Polizei in Baden-Württemberg für dumm verkaufen. Doch letztlich kamen die Behörden dem Teenager auf die Schliche. Nun wird es für den …
Motorradfahrer fliegt nach 32 Mal absichtlich blitzen auf

Kommentare