Rebellen erreichen Sirte

Tripolis/Kairo - Die Aufständischen in Libyen haben am Donnerstag nach eigenen Angaben die Vororte von Gaddafis Geburtsstadt Sirte erreicht.

Dies sagte ein Sprecher der Rebellen nach Informationen arabischer Fernsehsender. Die Stadt gilt als eine der letzten Hochburgen der Anhänger des gestürzten Diktators Muammar al-Gaddafi.

Rebellen in Libyen: Sie kämpfen gegen Gaddafi

Rebellen in Libyen: Sie kämpfen gegen Gaddafi

Wenige Stunden zuvor hatten der französische Präsident Nicolas Sarkozy und der britische Premierminister David Cameron Tripolis und Bengasi besucht. Gaddafi ist nach seiner Vertreibung aus Tripolis im Vormonat untergetaucht. Eine weitere Hochburg seiner Anhänger ist Bani Walid, eine Wüstenstadt 150 Kilometer südöstlich von Tripolis.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahnhof im französischen Nimes geräumt
Sicherheitskräfte haben nach einem Medienbericht den Bahnhof im südfranzösischen Nîmes geräumt und abgesperrt.
Bahnhof im französischen Nimes geräumt
Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Fast die Hälfte ihres Lebensraums ist binnen 30 Jahren verschwunden: Den freilebenden Orang-Utans geht es schlechter denn je. Konsumenten können zum Schutz der …
Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Messerstecherei in einem Geschäft an einer belebten Straße. Ein Mensch stirbt. Die Polizei hat zwei Jugendliche festgenommen.
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet
Wo durch die USA vor langer Zeit Atomwaffentests durchgeführt wurden, haben Forscher jetzt eine unheimliche Entdeckung auf dem Meeresboden gemacht. 
Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet

Kommentare