1. Startseite
  2. Welt

Rechtsanwalt: Marco an "psychischem Tiefpunkt"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

Uelzen/ Antalya - Der wegen sexuellen Missbrauchs einer jungen Engländerin in der Türkei inhaftierte 17-jährige Marco befindet sich kurz vor seinem zweiten Verhandlungstag an diesem Mittwoch in einer schlechten Verfassung. "Psychisch ist er auf einem Tiefpunkt", sagte sein Anwalt Jürgen Schmidt.

Es sei "unverhältnismäßig", dass die Untersuchungshaft für den Jugendlichen nun bereits fast vier Monate andauere, so der Anwalt in Uelzen. Der Schüler aus Uelzen sitzt seit April in einem Gefängnis in Antalya. Ihm wird vorgeworfen, eine 13-jährige Engländerin sexuell missbraucht zu haben.

Am 6. Juli war die Verhandlung vertagt worden.

Auch interessant

Kommentare