In Portugal

Reemtsma-Entführer stirbt nach Klippensturz

Hamburg - Einer der Entführer des Hamburger Millionenerben Jan Philipp Reemtsma ist vor einem Jahr an der Südküste Portugals ums Leben gekommen.

Der 72-jährige Wolfgang Koszics sei im Februar 2014 an der Algarve entdeckt worden, sagte eine Sprecherin der Hamburger Staatsanwaltschaft am Mittwoch und bestätigte damit einen Bericht der „Bild“-Zeitung.

Er sei bald nach dem Fund identifiziert worden. Das Landeskriminalamt habe im Mai 2014 über Verbindungsbeamte der deutschen Botschaft in Portugal davon erfahren. Zur Todesursache und zum genauen Fundort der Leiche konnte die Sprecherin keine Angaben machen. „Die Untersuchungen sind noch nicht abgeschlossen.“ Sie bestätigte jedoch, dass Koszics von einer Klippe gestürzt sei.

Im März 1996 hatte eine vierköpfige Bande den Hamburger Millionenerben und Sozialwissenschaftler Jan Philipp Reemtsma entführt. Nach 33 Tagen ließen die Täter Reemtsma für umgerechnet rund 15,3 Millionen Euro - das bis dahin höchste bekannte Lösegeld in Deutschland - unverletzt frei. Vom Großteil des Geldes fehlt bis heute jede Spur.

Koszics wurde Ende Mai 1996 in der spanischen Stadt Murcia festgenommen. 1997 verurteilte ihn das Hamburger Landgericht zu einer Haftstrafe von zehneinhalb Jahren. Im Oktober 2013 war als letzter der Verurteilten Thomas Drach nach mehr als 15 Jahren aus der Haft entlassen worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Archivbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brasilianer am Flughafen mit 4,5 Kilogramm Kokain erwischt
Zwei Brasilianer sind am Flughafen Zürich mit insgesamt 4,5 Kilogramm Kokain im Gepäck festgenommen worden.
Brasilianer am Flughafen mit 4,5 Kilogramm Kokain erwischt
Prozess um Raserunfall: Angeklagte bestreiten Autorennen
Zwei Autos rasen durch Hagen, es kommt zu einem folgenschweren Unfall mit Schwerverletzten. Ein Augenzeuge schildert der Polizei, die beiden Fahrer hätten sich ein …
Prozess um Raserunfall: Angeklagte bestreiten Autorennen
Russische Zahnärztin zieht 22 gesunde Zähne
St. Petersburg (dpa) - Eine Zahnärztin in St. Petersburg soll einer Patientin 22 gesunde Zähne gezogen haben. Die Ärztin sei wegen Betrugs angeklagt, teilten die …
Russische Zahnärztin zieht 22 gesunde Zähne
Tiger ausgebrochen? Zoo wird evakuiert, alle Gäste müssen raus
Große Aufregung im Hamerton Zoo: Dort müssen alle Gäste evakuiert werden! Aktuell läuft ein Großeinsatz der Polizei und Rettungskräfte. 
Tiger ausgebrochen? Zoo wird evakuiert, alle Gäste müssen raus

Kommentare