+
Sonnenbad auf einer Plattform im Wasser des Helenesees nahe Frankfurt/Oder. Foto: Patrick Pleul

Regen im Norden, Sonne im Süden

Offenbach (dpa) - Viele Wolken bringen in den nächsten Tagen Niederschläge in den Norden, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) voraussagt. meist warm und sonnig bleibt es dagegen im Süden.

Kalte Meeresluft bringt das Tief "Oliane". Gewitter und Schauer werden vor allem im Westen und Nordwesten erwartet. Auch dort, wo die kalte Meeresluft auf warme Luft trifft, im Osten und Südosten, sind teils kräftige Gewitter möglich - bei Temperaturen zwischen 18 und 22 Grad.

Im Norden bleibt das Wetter wechselhaft und regnerisch. Deutlich freundlicher soll es in der Südhälfte und in Teilen Ostdeutschlands werden. Die höchsten Temperaturen mit bis zu 24 Grad gibt es laut Vorhersage an Ober- und Hochrhein.

Ähnlich wird das Wetter auch in der kommenden Woche: Im Norden bleibt es bei maximal 23 Grad bewölkt und regnerisch. Im Süden wird es trotz vereinzelter Schauer meist sonnig. Die Temperaturen liegen meist zwischen 24 und 28 Grad.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Indische Medizinstudentin ist Miss World 2017
Manushi Chhillar ist Miss Word 2017. Die Medizinstudentin aus Indien beschert ihrem Heimatland damit eine Rekordmarke.
Indische Medizinstudentin ist Miss World 2017
Ärzte fordern Kohlenmonoxid-Melder in Shisha-Bars
Düsseldorf (dpa) - Nach Ansicht von Ärzten im Rheinland sollten Kohlenmonoxid-Melder zur Pflicht in Shisha-Bars werden.
Ärzte fordern Kohlenmonoxid-Melder in Shisha-Bars
Widerstand gegen Coca-Cola-Truck-Tour
London (dpa) - Dem US-amerikanischen Getränkehersteller Coca-Cola bläst in diesem Jahr scharfer Wind wegen seiner vorweihnachtlichen Truck-Tour in Großbritannien …
Widerstand gegen Coca-Cola-Truck-Tour
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen. Vier Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen

Kommentare