+
Grau in grau: Der kalendarische Sommeranfang bleibt nass und ungemütlich. Foto: Holger Hollemann

Regen und Hitzegewitter statt ruhigem Sommerwetter

Offenbach (dpa) - Heute ist es im Nordwesten und Norden wechselnd bis stark bewölkt und es fällt zeitweise teils gewittriger Regen. Sonst ist es heiter, teils wolkig und meist trocken.

Im Tagesverlauf können sich im Süden und Südwesten im Bergland einzelne heftige Hitzegewitter entwickeln. Die Höchsttemperatur liegt im äußersten Nordwesten und Norden um 25 Grad, sonst zwischen 25 und örtlich 32 Grad mit den höchsten Werten im Süden und Südwesten. Der Wind weht schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zum Donnerstag ziehen im Nordwesten Wolkenfelder mit zeitweiligem Regen durch. Auch einzelne Gewitter sind möglich. Ansonsten ist es klar oder nur gering bewölkt. Die Tiefstwerte liegen zwischen 19 und 14 Grad.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizisten stoppen Opel - sie fassen nicht, wer da am Steuer sitzt
Die Polizei stoppt einen Opel Astra - ein Blick auf den Ausweis des Fahrers sorgt für klickende Handschellen.
Polizisten stoppen Opel - sie fassen nicht, wer da am Steuer sitzt
Mann glaubt, in Hotel gleich mit hübscher Frau zu schlafen - dann muss die Polizei kommen
Polizeieinsatz in Freiburg: Ein Mann tickte komplett aus, nachdem er einen Irrtum bei der Partnerwahl entdeckt hatte.
Mann glaubt, in Hotel gleich mit hübscher Frau zu schlafen - dann muss die Polizei kommen
Zettel hängt an 5er BMW - Besitzer fehlen die Worte, als er ihn liest
Ein Zettel hing an einem 5er BMW. Der Besitzer traf fast der Schlag, als er ihn las.
Zettel hängt an 5er BMW - Besitzer fehlen die Worte, als er ihn liest
Mann ist auf Weihnachtsfeier - und findet sich im Krankenwagen wieder
Weihnachtsfeiern sind unterhaltsam und feucht-fröhlich. Für einen 24-Jährigen endete der Abend im Krankenwagen.
Mann ist auf Weihnachtsfeier - und findet sich im Krankenwagen wieder

Kommentare