+
Ein Lama weidet unter Föhnwolken auf einer Wiese bei Kaufbeuren. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Teils dicht bewölkt, Auflockerung im Tagesverlauf

Offenbach (dpa) - Heute halten sich anfangs insbesondere im Norden und Osten teils dichtere Wolken, aus denen aber nur örtlich noch etwas Regen fällt. Im Tagesverlauf lockert die Bewölkung dann von Westen her zunehmend auf, nach Südwesten hin gibt es auch längeren Sonnenschein.

Die Temperatur erreicht an der Küste sowie in Teilen Norddeutschlands nur Werte von 12 bis 14 Grad, sonst 15 bis 22 Grad, am südlichen Oberrhein bis 24 Grad. Der westliche Wind weht schwach bis mäßig, in der Nordosthälfte teils frisch und stark böig, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. An der Ostsee sowie auf den Berggipfeln im Osten sind anfangs auch noch stürmische Böen möglich.

In der Nacht zum Montag klart es vielfach auf, wobei zum Morgen aus Westen hohe Wolkenfelder aufziehen. Die Temperatur sinkt auf 11 Grad im äußersten Westen und bis auf 2 Grad in höheren Lagen des Erzgebirges. Im Osten und Norden kann es in ungünstigen Lagen sogar leichten Bodenfrost geben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei polnische Erntehelfer sterben bei Badeunfall
Taucher ziehen die drei Männer noch lebend aus dem Wasser, doch die Ärzte können ihr Leben nicht mehr retten. Die Staatsanwaltschaft geht von einem Unfall aus.
Drei polnische Erntehelfer sterben bei Badeunfall
Angler finden Tigerpython an der Weser
Emmerthal (dpa) – Angler haben am Weserufer eine riesige Würgeschlange entdeckt. Der dreieinhalb Meter lange Tigerpython könne Menschen durchaus gefährlich werden, …
Angler finden Tigerpython an der Weser
Online-Spielsucht jetzt offiziell Krankheit
Es ist umstritten, aber die Weltgesundheitsorganisation erkennt Online-Spielsucht nun als Krankheit an. Sie will keinen Freizeitspaß verteufeln, sondern definiert klare …
Online-Spielsucht jetzt offiziell Krankheit
Schwan sucht nach totem Partner und gerät unter Zug 
Schwanenpaare bleiben sich ein Leben lang treu. Als sein Partner stirbt, macht sich ein Schwan auf eine lebensgefährlich Suche. 
Schwan sucht nach totem Partner und gerät unter Zug 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.