+
Gassigehen nur mit Regenjacke und Kapuze: Yorkshire-Terrier Charlie ist in Frankfurt am Main mit seinen Herrchen unterwegs.

So wird das Wochenend-Wetter

Pudelnass: Regenwetter in großen Teilen Deutschlands

Offenbach - Heute regnet es in einem Streifen von Südbayern über die Mitte bis nach Westmecklenburg und Schleswig-Holstein länger anhaltend und teils ergiebig. Vor allem in Bayern kann es zu Dauerregen kommen.

Auch nach Westen zu überwiegen Wolken, es fallen dort aber nur einzelne Schauer. Zwischen Ostsachsen und Vorpommern bleibt es bei wechselnder Bewölkung überwiegend trocken. Die Temperatur erreicht teils nur 13 Grad im Dauerregen in Bayern und bis 19 Grad am Oberrhein.

Im Nordosten weht mäßiger, teils frischer und an der See in Böen anfangs auch noch steifer Südost- bis Ostwind. Sonst weht der Wind schwach bis mäßig aus Südwest bis West mit nur in höchsten Lagen böigem Wind.

So wird das Wetter am Wochenende:

Auch nach Westen zu überwiegen Wolken, es fallen dort aber nur einzelne Schauer.

In der Nacht zum Donnerstag ist es meist stark bewölkt und es regnet weiterhin von Süd- und Ostbayern bis nach Schleswig-Holstein, allerdings mit allmählich nachlassender Intensität. Südwestlich und nordöstlich davon lockern die Wolken zeitweise auf und es bleibt im Wesentlichen trocken. Die Temperatur geht auf 12 Grad im Norden und bis 7 Grad im Südwesten und Nordosten zurück.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gebastelte USB-Ladestation löst Sprengstoff-Verdacht aus
Die Polizei wird in Berlin gerufen, weil ein Auto auf einer Busspur parkt. Als die Beamten hineinschauen, entdecken sie Kabel und einen Benzinkanister. Aufwendige …
Gebastelte USB-Ladestation löst Sprengstoff-Verdacht aus
Illegales Autorennen? Mutmaßliche Raser in Hagen vor Gericht
Zwei Autos rasen durch Hagen, es kommt zu einem folgenschweren Unfall. Haben sich die beiden Fahrer ein illegales Rennen geliefert? Nun stehen die mutmaßlichen Raser vor …
Illegales Autorennen? Mutmaßliche Raser in Hagen vor Gericht
Tote bei Massenpanik in Honduras
Das Stadion war schon voll, aber von draußen drängten immer noch Fußballfans hinein. Für einige endete das Chaos am Nationalstadion von Honduras tödlich.
Tote bei Massenpanik in Honduras
LKA gibt Entwarnung: Verdächtiges Auto in Berlin untersucht
Im Berliner Stadtteil Schöneberg wurde am Montag ein verdächtiges Auto entdeckt, aus dem Drähte herausragen. Spezialisten des LKA rückten an.
LKA gibt Entwarnung: Verdächtiges Auto in Berlin untersucht

Kommentare