+
2013 haben Frauen in Deutschland durchschnittlich 1,42 Kinder bekommen. Foto: Waltraud Grubitzsch/Archiv

Rein statistisch: Frauen in Deutschland bekommen mehr Kinder

Wiesbaden (dpa) - Frauen in Deutschland haben 2013 rein rechnerisch gesehen durchschnittlich 1,42 Kinder bekommen, etwas mehr als zwei Jahre zuvor (1,39).

Dieser leicht erhöhte Wert sei aber lediglich statistisch bedingt, denn die Zahl der Frauen im Geburtenalter sei gesunken, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. In der Statistik werden Frauen im Alter von 15 bis 49 Jahren berücksichtigt.

Das Bundesamt legte für die neue Berechnung der sogenannten Geburtenziffer den Zensus 2011 zugrunde. Stichprobenartig waren dazu ausgewählte Haushalte in Deutschland befragt worden, um die Einwohnerzahl zu ermitteln. Dabei stellte sich heraus, dass die Bevölkerungszahl nach unten korrigiert werden musste.

Nach dem Zensus-Ergebnis gab es in Deutschland etwa 17,9 Millionen Frauen im Alter von 15 bis 49 Jahren. Das seien etwa 321 000 weniger als auf der Grundlage früherer Daten berechnet, erläuterte eine Sprecherin.

Destatis-Mitteilung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren.
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
"Schneesicher - 365 Tage im Jahr": Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen bitteren Beigeschmack angesichts der erneuten Bahn- und Straßensperre. Auch in St. …
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Am Sonntag beendete der Papst seine Lateinamerika-Reise. Auch bei seinem letzten Gottesdienst in Lima gab es Proteste wegen Missbrauch-Skandalen in der Kirche.
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Hühnchen oder Rind aus der Flasche: Seit gut sechs Wochen ist Metzgermeister Peter Klassen mit neuen Fleisch-Drinks auf dem Markt.
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“

Kommentare