Diese Frau ahnt in dem Moment nicht, was hinter ihr passiert.
+
Diese Frau ahnt in dem Moment nicht, was hinter ihr passiert.

Hätten Sie es auf den ersten Blick gesehen?

Frau wird cool in Schwimmbecken fotografiert - im Hintergrund ist dabei Ekliges zu sehen

  • Andreas Knobloch
    vonAndreas Knobloch
    schließen

Perfektes Timing! Auf ihrem Pool-Foto fing diese Frau genau den richtigen Moment ein. Doch leider nicht nur das - im Hintergrund spielt sich ekliges ab. 

Unser Artikel vom 1. November 2019:

München - Was man nicht alles macht, um das perfekte Foto für seinen Social-Media-Kanal zu bekommen. Viele Versuche und irgendwann klappt der optimale Schnappschuss. So auch bei dieser Frau, die sich im Pool dem Blitzlicht hergab. 

Die Haare in Wasser getunkt, den Nacken schnell zurückgeworfen - voilà, da ist das schöne Foto, auf dem es so aussieht, als wäre die Frisur mit der Wasseroberfläche verbunden. Es hat also funktioniert. Ein Bild, auf dem alles so aussieht, wie es sich die Frau wohl gewünscht hat. Doch Moment, eine Sache ist schiefgelaufen. Zwei Personen haben nicht mitgespielt, sie hat das nicht gejuckt - oder eben doch?

Frau postet cooles Pool-Foto - doch im Hintergrund wird es eklig

Wenn man genau hinsieht, stehen auf einer kleinen Erhöhung zwei Damen, die sich wohl unbeobachtet gefühlt haben müssen. Die in Rot und Schwarz gekleideten Frauen haben wohl einen kleinen Juckreiz empfunden oder das Kleidungsstück am Allerwertesten saß nicht richtig. Aber sehen Sie selbst:

Kratzen sich die Frauen am Po oder rücken sie ihre Kleidung zurecht?

Die schöne Haar-Fontäne aus dem Vordergrund gerät in Vergessenheit, wenn man die Personen sieht, die sich kräftig am Hintern kratzen. Schade für die Dame, die sich so viel Mühe für den perfekten Schnappschuss gegeben hat. Trotzdem hat es wohl selten ein Bild gegeben, bei dem ausgerechnet zwei Frauen gleichzeitig ihren Po „kontrollieren“.

Auch dieses Foto macht viele Menschen verrückt: „Ich sehe es und ich hasse es!“

Und dieses Paar hat einen Pool UNTER seinem Arbeitszimmer entdeckt.

Pool-Foto-Panne: User echauffieren sich über den Hintergrund

User auf der Plattform „Bored Panda“ sehen erst die Frau mit dem roten Bekleidungsstück und schreiben anschließend: „Seht ihr die Frau in schwarz? Es ist eine Epidemie!“. Ein andere sieht das weniger problematisch: „Wenn es halt juckt...“. Und wiederum der nächste fühlt sich gleich angegriffen und meint: „Stellt euch vor, ein Mann würde das tun“. 

Ein anderer Nutzer versucht sarkastisch den Grund aufzuarbeiten, warum die Frau das macht. Dabei entsteht eine skurrile Diskussion ums Händeschütteln. „Hmmm, ich mach das hier, wo mich niemand sieht, bevor ich jemandem die Hände schüttele“, spekuliert der User über den Gedankengang. Daraufhin bekommt er die Antwort: „Du schüttelst gewöhnlicherweise mit rechts die Hand“. „Nicht, wenn du Linkshänder bist“, antworten zwei andere Nutzer. Daraufhin verteidigt er sich: „In den Niederlanden schütteln wir immer die rechte Hand“. 

Im Internet kursieren viele weitere Fotos, bei denen erst der zweite Blick entscheidet. Ein Fitness-Model gab unterdessen offen zu, ihre Fotos zu retouschieren - und griff gleichzeitig ihre Kritiker an. Eine Weihnachtskrippe hatte einen ungebetenen Gast - erkenne Sie es sofort?

Peinlich wurde es für sechs Frauen wegen einer Fotopanne: Durch ein Missgeschick auf ihrem Schnappschuss haben die Brautjungfern ihre Überraschungs-Nachricht an den Bräutigam vermasselt und obendrein viel Spott im Internet geerntet.

In einem Hörsaal wird erst nach einigen Sekunden klar, wer noch mit im Raum ist. Auf einem Urlaubsfoto ist ein irres Detail zu erkennen. Auf einem eher unspektakulären Party-Foto kommt es zu einem bitteren Moment. Und auch ein weiteres skurriles Foto, sogar aus München, kursiert im Netz: Was es mit dem Stepper in der U-Bahn in München auf sich hat, konnte nicht aufgedeckt werden. 

Ist das die kurioseste Einbrecher-Geschichte des Jahres? Beamte finden skurrile Situation vor.

Auf einem bizarren Foto hat ein Mann wohl den Namen eines Rappers zu wörtlich genommen oder einfach nur genialen Trick angewandt? Entscheiden Sie. 

Peinliche Panne einer "Love island"-Kandidatin - sie postete ein Foto, und erst ein Jahr später fiel auf, was daran nicht stimmt.

Ein Student wollte das perfekte Foto von der Abschlussfeier - das Resultat aber, nun ja ... sehen Sie selbst.

Diese U-Bahn-Aufnahme wird von Fans von "Fotos mit versteckten Details" gefeiert - sie ist auch recht überraschend.

Fieses Rätsel: Dieser so einfachen Aufgabe geht erst fast jeder auf den Leim.

Ein Reddit-User hat ein Bild mit Früchten geteilt, auf dem etwas nicht stimmen soll - und wer genauer hinsieht, kann tatsächlich ein befremdliches Detail entdecken.

Einer Influencerin unterlief eine heikle Panne - das Video sorgt für Instagram-Spott.

Seit Jahren ist die App „Jodel“ besonders bei jungen Menschen sehr beliebt. Ein User aus dem Landkreis München hat jetzt ein Bild aus einem Supermarkt geteilt - mit einem witzigen Detail.

Ein Kunde postet ein Bild aus einem Supermarkt. Obwohl er Angst hatte, rausgeschmissen zu werden, forderten die User dennoch: „Mach es“. 

Ein Parkbank-Foto mit niedlichem Detail begeistert viele Betrachter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöse Schäden lähmen Wuppertaler Schwebebahn
Seit 120 Jahren fährt die weltberühmte Wuppertaler Schwebebahn durch die eng bebaute Großstadt. Doch zuletzt häuften sich Probleme mit dem Rückgrat des Nahverkehrs. Am …
Mysteriöse Schäden lähmen Wuppertaler Schwebebahn
Coronavirus: Großbritannien lockert Beschränkungen massiv - Experten warnen
In Europa sind einige Länder besonders heftig von der Corona-Pandemie betroffen. Die Niederlande greifen nach einem Corona-Ausbruch auf einer Nerzfarm zu drastischen …
Coronavirus: Großbritannien lockert Beschränkungen massiv - Experten warnen
Vermisst: Polizei sucht nach junger Frau – sie wurde zuletzt im Regionalexpress gesehen
Vermisst: Die Polizei sucht derzeit nach einer 27-jährigen Frau aus Aachen. Sie wurde zuletzt in einem Zug gesehen. Wo wollte sie hin?
Vermisst: Polizei sucht nach junger Frau – sie wurde zuletzt im Regionalexpress gesehen
446 registrierte Corona-Neuinfektionen in Deutschland
In den meisten deutschen Landkreisen gibt es keine oder nur wenige neue Fälle. Lokale Ausbrüche halten die Zahl der Neuinfektionen aber auf einem stabilen Niveau.
446 registrierte Corona-Neuinfektionen in Deutschland

Kommentare