Auf dem Weg zum Skikurs

Reisebus mit Schülergruppe aus Bayern gerät in Brand

Obertauern - Drei Lehrer sind mit 35 Jugendlichen auf dem Weg nach Salzburg, als ihr Reisebus zu rauchen beginnt: Der Motorraum steht in Flammen.

Auf der Fahrt zu einem Skikurs in Salzburg ist ein Reisebus mit einer bayerischen Schülergruppe in Brand geraten. Drei Lehrer waren mit 35 Jugendlichen am Sonntag auf dem Weg nach Obertauern, als es zu einer starken Rauchentwicklung im Fahrzeug kam, teilte Österreichs Polizei am Montag mit. 

Der 62-jährige Fahrer aus Niederbayern stellte den Bus auf einem Parkplatz ab und konnte die Flammen aus dem Motorraum noch vor Eintreffen der Feuerwehr selbst löschen. 

Die Lehrer und die Schüler konnten den brennenden Bus rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt. Ein Mädchen wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in eine Klinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: ©  dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fünf Verletzte bei Amoklauf in Schule
Monterrey - Ein 15-Jähriger feuert auf seine Lehrerin und Mitschüler. Dann richtet er die Waffe gegen sich selbst. Der Täter und drei Opfer schweben in Lebensgefahr.
Fünf Verletzte bei Amoklauf in Schule
2016 war wärmstes Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen
Washington/Genf (dpa) - Das Jahr 2016 war das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen 1880. Es ist damit das dritte Hitze-Rekordjahr in Folge. Die weltweite …
2016 war wärmstes Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen
Mord in Krefeld - Zehn Verdächtige festgenommen
Krefeld - Drei Monate nach dem Mord an einem Rentner in Krefeld hat die Polizei zehn Verdächtige festgenommen.
Mord in Krefeld - Zehn Verdächtige festgenommen
Erntehelfer schuftet sich zu Tode - Landwirt angeklagt
Freiburg - Beim Stapeln schwerer Heuballen im Hochsommer klagte er über gesundheitliche Probleme, doch der Landwirt gönnte dem rumänischen Erntehelfer keine Pause. Jetzt …
Erntehelfer schuftet sich zu Tode - Landwirt angeklagt

Kommentare