+
Bei dem Busunfall sind am Montagmorgen auf der Autobahn 2 bei Porta Westfalica 17 Menschen verletzt worden, darunter drei schwer.

A2: Reisebus rammt Kieslaster - 18 Verletzte

Porta Westfalica - Ein Reisebus ist auf der Autobahn A2 bei Porta Westfalica in Nordrhein-Westfalen auf einen voll beladenen Kieslaster aufgefahren. Zwei Fahrbahnen waren blockiert.

Mindestens 18 der 40 Reisenden aus Polen wurden am Montag verletzt, drei von ihnen schwer, sagte ein Polizeisprecher. Der Kies blockierte zeitweilig zwei der drei Fahrbahnen Richtung Dortmund. Die Feuerwehr errichtete Zelte für die Versorgung der Verletzten. Der Verkehr staute sich auf zwölf Kilometern bis zurück nach Niedersachsen. Am Mittag war die Strecke wieder frei. Die Unglücksursache ist noch unbekannt. Der Unfall ereignete sich auf der Beschleunigungsspur.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todes-Drama auf der A67: Zeugen schildern Geschehnisse anders
Zwei Tage nach dem Geisterfahrer-Unfall bei Rüsselsheim werden neue Details bekannt. Das Drama mit drei Toten ereignete sich anders als zunächst gedacht - doch viele …
Todes-Drama auf der A67: Zeugen schildern Geschehnisse anders
Nach Erdbeben: Suche nach Verschütteten in Mexiko-Stadt dauert an
Nicht ganz eine Woche liegt das schwere Erdbeben in Mexiko zurück. Die Suche nach Verschütteten dauert in der Hauptstadt Mexiko-Stadt noch immer an.
Nach Erdbeben: Suche nach Verschütteten in Mexiko-Stadt dauert an
Silberschatz aus der Wikingerzeit auf Sylt entdeckt
Schleswig (dpa) - Archäologen haben auf der Nordseeinsel Sylt einen Silberschatz aus der Wikingerzeit entdeckt. "Das ist einer der größten Silberschatzfunde aus …
Silberschatz aus der Wikingerzeit auf Sylt entdeckt
Polizei schreibt Umweltsünder an
Die illegale Ablagerung von Bauschutt sorgt für Ärger bei der Polizei Heilbronn. Diesem machte sie mit einer genialen Aktion Luft.
Polizei schreibt Umweltsünder an

Kommentare