Eltern völlig ahnungslos

Sechsjährige an Raststätte vergessen

Limburg - Eltern, die mit ihrer sechsjährigen Tochter in einer Reisegruppe unterwegs waren, haben ihr Kind an einer Autobahnraststätte vergessen. Lange Zeit fiel das Verschwinden gar nicht auf.

Ein sechsjähriges Mädchen ist nach der Pause einer Reisegruppe an einer Autobahnraststätte bei Limburg allein zurückgeblieben. Die Eltern hatten ihr Kind dort schlicht vergessen. Die kleine Inderin wusste am Donnerstagabend nur, dass der Reisebus weiß und blau war, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Eine Streife entdeckte 30 Minuten später den Bus und stoppte ihn. Bis dahin hatten die Eltern das Verschwinden ihrer Tochter nicht bemerkt. Dann brach laut Polizei verspätete Panik aus. Der Vater holte mit den Beamten sein Mädchen in der 40 Kilometer entfernten Tankstelle ab. Dort war das Kind mit Eis und Getränken getröstet worden. Später konnte die Familie ihre Europareise dann fortsetzen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bedford-Strohm und Marx treffen Papst Franziskus
Hannover - Die Spitze der evangelischen Kirche in Deutschland wird am 6. Februar in Rom Papst Franziskus treffen. Ebenfalls bei der Privataudienz dabei ist der Münchner …
Bedford-Strohm und Marx treffen Papst Franziskus
Koffein-Schock: Brachte Energy-Drink "Monster" einen Mann um?
Washington - Ein tragischer Todesfall aus den USA beschäftigt nun die Justiz. Es geht um den beliebten Energy-Drink "Monster". 
Koffein-Schock: Brachte Energy-Drink "Monster" einen Mann um?
Gründe für Geisterfahrt mit zwei Toten weiter offen
Eine Frau biegt falsch auf eine Bundesstraße ein, rammt mit ihrem Auto einen anderen Wagen und reißt dessen Fahrer mit in den Tod. Auch in der Nacht danach rätselt die …
Gründe für Geisterfahrt mit zwei Toten weiter offen
Blutbad hinter Gittern: 26 Tote in brasilianischem Gefängnis
Der Justizvollzug in Brasilien ist außer Kontrolle: Schon wieder kommen bei blutigen Kämpfen in einem Gefängnis zahlreiche Häftlinge ums Leben. Aus einer anderen …
Blutbad hinter Gittern: 26 Tote in brasilianischem Gefängnis

Kommentare