Rekord: Ex-Frau bekommt 100 Millionen Euro für Scheidung

Hongkong - Das ist eine fürstliche Entlohnung. Die Ex-Frau eines Immobilienkönigs in Hongkong hat sich eine Rekordabfindung für die Ehescheidung erstritten.

Die Ex-Frau eines Immobilienkönigs in Hongkong hat eine Rekordsumme als Abfindung aus ihrer Scheidung erstritten. Der Manager Samathur Li muss demnach an seine Ex-Frau 1,22 Milliarden Hongkong-Dollar zahlen (umgerechnet etwa 116,6 Millionen Euro), berichtete die Tageszeitung “Hong Kong Standard“ am Freitag.

Die 38 Jahre alte Florence Tsang hatte die Rekordsumme am Donnerstag vor dem Obersten Gerichtshof in Hongkong erstritten. Dem Bericht zufolge entspricht die Abfindung etwa einem Fünftel der Anlagen, die das Paar besaß. Das Vermögen des Magnaten Li wurde zuvor auf umgerechnet rund 613,60 Millionen Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
US-Forscher haben eine neu eröffnetes Krankenhaus genau unter die Lupe genommen. Bakterien und Keime hatten die Wissenschaftler dabei im Visier.  
So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Ein Reproduktionsmediziner in den Niederlanden hat seinen Beruf scheinbar etwas zu ernst genommen. Der Arzt soll mit eigenem Sperma mindesten 19 Kinder gezeugt haben. 
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 25. Mai 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür
Bei der Jagd auf eine Spinne hat ein Mann am Mittwoch die Polizei in Essen in Alarmbereitschaft versetzt. Mehrere Beamte riegelten den vermeintlichen Tatort ab, bis sich …
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Kommentare