Rekord: Ex-Frau bekommt 100 Millionen Euro für Scheidung

Hongkong - Das ist eine fürstliche Entlohnung. Die Ex-Frau eines Immobilienkönigs in Hongkong hat sich eine Rekordabfindung für die Ehescheidung erstritten.

Die Ex-Frau eines Immobilienkönigs in Hongkong hat eine Rekordsumme als Abfindung aus ihrer Scheidung erstritten. Der Manager Samathur Li muss demnach an seine Ex-Frau 1,22 Milliarden Hongkong-Dollar zahlen (umgerechnet etwa 116,6 Millionen Euro), berichtete die Tageszeitung “Hong Kong Standard“ am Freitag.

Die 38 Jahre alte Florence Tsang hatte die Rekordsumme am Donnerstag vor dem Obersten Gerichtshof in Hongkong erstritten. Dem Bericht zufolge entspricht die Abfindung etwa einem Fünftel der Anlagen, die das Paar besaß. Das Vermögen des Magnaten Li wurde zuvor auf umgerechnet rund 613,60 Millionen Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Brückenpfeiler und fängt sofort Feuer. Ein Schülerausflug endet auf grausame Weise, viele junge Menschen sterben. Medien …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Fahrer macht Pinkelpause - Mann kapert Tram in Wien
Wien - Ungewöhnliche Spritzfahrt in Wien: Während der Fahrer auf Pinkelpause war, hat ein Unbekannter eine Straßenbahn gekapert.
Fahrer macht Pinkelpause - Mann kapert Tram in Wien
Nach Gefängnisaufstand in Brasilien: Zwei abgetrennte Köpfe entdeckt
Natal - Nach einem neuerlichen Gefängnisaufstand im Nordosten Brasiliens haben Gerichtsmediziner in der Haftanstalt Überreste von mindestens zwei Leichen gefunden.
Nach Gefängnisaufstand in Brasilien: Zwei abgetrennte Köpfe entdeckt
Erdbeben erschüttert Salomonen-Inseln und Papua-Neuguinea
Sydney - Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,9 hat die Region um die Inselgruppe der Salomonen und Papua-Neuguinea im Südpazifik erschüttert.
Erdbeben erschüttert Salomonen-Inseln und Papua-Neuguinea

Kommentare