Über 60.000

Rekord an Hundertjährigen in Japan

Tokio - Noch nie gab es so viele Hundertjährige und noch ältere Menschen in Japan. Davon sind 87 Prozent Frauen. Die Regierung verteilt kleine Präsente.

Japans „Club der Hundertjährigen“ wächst und wächst: Zum ersten Mal zählt die drittgrößte Wirtschaftsnation der Welt mehr als 60 000 Menschen im Alter von 100 oder mehr Jahren, wie das Gesundheitsministerium am Freitag bekanntgab. Seit nunmehr 45 Jahren steigt die Zahl jedes Jahr auf eine neue Rekordmarke. Inzwischen zählt der „Club der Hundertjährigen“ der Erhebung nach genau 61 568 wackere Senioren, 2748 mehr als vor einem Jahr.

Als das Ministerium 1963 mit der Statistik begann, zählte das fernöstliche Inselreich gerade einmal 153 Hundertjährige. 25 Jahre später waren es dann schon mehr als 10 000.

Nach der jüngsten Erhebung sind fast 90 Prozent aller Hundertjährigen Frauen. Ein Grund für die Langlebigkeit der Japaner ist ihre gesunde traditionelle Küche. Inzwischen hat die Bevölkerung allerdings angesichts der sinkenden Geburtenrate real zu schrumpfen begonnen.

In Japan leben die Menschen mit im Schnitt 85 Jahren weltweit am längsten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fall Niklas: Nach tödlicher Prügelattacke stehen Angreifer vor Gericht
Bonn - Nach der tödlichen Prügelattacke auf den 17-jährigen Niklas in einem Bonner Stadtteil stehen die mutmaßlichen Täter nun vor Gericht. Der Fall sorgte damals für …
Fall Niklas: Nach tödlicher Prügelattacke stehen Angreifer vor Gericht
Gewaltbereite Paviane greifen trächtige Weibchen an
Wenn mächtige Männchen in eine neue Gruppe kommen, möchten sie sich schnell fortpflanzen. Doch schwangere Weibchen und solche mit jungem Nachwuchs sind nicht fruchtbar. …
Gewaltbereite Paviane greifen trächtige Weibchen an
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Kommentare