+
Eine Seite aus dem Entwurf

Rekordpreis für Entwurf von Kult-Kinderbuch

Paris - Ein Entwurf für die weltbekannte Erzählung „Der kleine Prinz“ des französischen Schriftstellers und Piloten Antoine de Saint-Exupéry ist in Paris für 385 600 Euro versteigert worden.

Das Werk ging an einen französischen Sammler, teilte die Nachrichtenagentur AFP am Mittwochabend unter Berufung auf das Auktionshaus Artcurial mit. Das bisher unbekannte Manuskript mit den hastig geschriebenen Zeilen stammt aus dem Kriegsjahr 1941 und war zunächst auf einen Wert von 40 000 bis 50 000 Euro taxiert worden. Es enthält mehrere Varianten der Kapitel 17 und 19 des Romans. Insgesamt wurden auf der Auktion Besitztümer des Autors im Wert von 1,4 Millionen Euro versteigert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Berliner Spielstraße kommt vor Gericht
Teaser: Eine Straße in Berlin soll für spielende Kinder gesperrt werden. Doch dann regen sich Anwohner in Prenzlauer Berg auf. Jetzt kommt der Fall vor Gericht.
Streit um Berliner Spielstraße kommt vor Gericht
Ausländischer Name ist bei der Wohnungssuche eine Hürde
Wer Yilmaz, Özer, Mansour oder Rashid heißt, hat deutlich schlechtere Chancen bei der Wohnungssuche als ein Schmitz, Müller oder Fischer. So lautet das Ergebnis eines …
Ausländischer Name ist bei der Wohnungssuche eine Hürde
Uni Freiburg startet Mußen-Forschung und plant "Mußeum"
In einer hektisch gewordenen Zeit sehnen sich Menschen nach Muße. Freiburger Wissenschaftler gehen diesem Phänomen nach - und planen ein Museum zum Thema. Es soll in …
Uni Freiburg startet Mußen-Forschung und plant "Mußeum"
BGH weist Schmerzensgeld-Klage im Brustimplantate-Skandal ab
Vor mehr als sieben Jahren kam der Brustimplantate-Skandal beim Hersteller PIP ans Licht - skrupelloser Betrug zulasten der Frauen. Die Opfer kämpfen bis heute um …
BGH weist Schmerzensgeld-Klage im Brustimplantate-Skandal ab

Kommentare