+
Früchte in Japan sind oft sehr teuer.

Raten Sie mal, was die kosten

Rekordpreis für zwei Mangos in Japan

Miyazaki - Bei einer Auktion Japan haben die ersten zwei Mangos der Sorte "Taiyo no Tamago" (Ei der Sonne), die in diesem Jahr versteigert wurden, einen unglaublichen Preis erzielt.

Ein japanisches Kaufhaus zahlte im südlichen Miyazaki den Rekordpreis von 300.000 Yen (rund 2300 Euro) für die beiden Früchte, teilte der dortige Landwirtschaftsverband mit. Sie wurden anschließend in einem Delikatessengeschäft in Fukuoka für "nur" 210.000 Yen zum Kauf angeboten.

Früchte erzielen in Japan häufig exorbitante Preise. So kostet ein einzelner Apfel umgerechnet mehr als 2,80 Euro. Dieses Jahr ist eine bestimmte Erdbeersorte der letzte Schrei: davon kostet eine einzige Beere fast 400 Euro. Das ist jedoch immer noch wenig im Vergleich zu den zwei Cantaloupe-Melonen, die 2008 für fast 24.000 Euro versteigert wurden.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amtliche Warnung wegen Sturmtief „Friederike“: Gehen Sie nicht ins Freie!
Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief „Friederike“ nichts Gutes. Es muss mit Orkanböen bis zu 120 km/h gerechnet werden. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Amtliche Warnung wegen Sturmtief „Friederike“: Gehen Sie nicht ins Freie!
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Die Berliner Polizei fahndet mit Selfie-Fotos nach einem Einbrecher. Die Bilder konnten die Ermittler von einem bei dem Einbruch gestohlenen Handy herunterladen.
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Bei einem Doppel-Selbstmordanschlag auf einem belebten Markt im nigerianischen Maiduguri im Nordosten des Landes sind am Mittwoch mindestens zehn Menschen getötet worden.
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  
Die Polizei auf Rügen hat nach der Vergewaltigung einer Urlauberin aus Sachsen zu einer drastischen Maßnahme gegriffen.
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  

Kommentare