Eine Luftaufnahme der Nürburgring-Nordschleife, ein Porträt von Sabine Schmitz
+
Eine Online-Petition fordert, eine Kurve der Nürburgring-Nordschleife nach Sabine Schmitz († 51) zu benennen.

„Königin der Nordschleife“

Rennfahrerin Sabine Schmitz († 51) – Tausende unterstützen Petition für außergewöhnliche Ehrung

  • Sebastian Oppenheimer
    vonSebastian Oppenheimer
    schließen

Der Tod von Rennfahrerin Sabine Schmitz († 51) hat bei Motorsport-Fans weltweit Bestürzung ausgelöst. Nun wurde eine Petition gestartet, die ihr Andenken bewahren soll.

Barweiler – Ihr Leben war fest verbunden mit der Nordschleife: Hier am Nürburgring wuchs Sabine Schmitz auf, hier feierte sie ihre größten Rennsport-Erfolge. Als bislang einzige Frau gewann sie das anspruchsvolle 24-Stunden-Rennen – und das sogar gleich zweimal: 1996 und 1997. Und ebenfalls durch die „Grüne Hölle“ wurde Sabine Schmitz auch einem weniger Rennsport-affinen Publikum bekannt – und zwar Mitte der 2000er-Jahre bei Auftritten in der TV-Sendung „Top Gear“. Ihr Versuch, in einem Ford Transit Diesel, die Nordschleife in einer Zeit unterhalb von zehn Minuten zu umrunden, ist legendär – auch wenn sie am Ende ganz knapp scheiterte: Trotz eines völlig irren Ritts am Limit, blieb sie acht Sekunden über der geforderten Zeit. Dennoch war nicht nur das Moderatoren-Trio um Jeremy Clarkson (61) von ihrer Leistung schwerstbegeistert. TV-Host Richard Hammond (51) machte sich in jener Sendung über Möchtegern-Rennfahrer lustig, die Sabine Schmitz auf ihrer heißen Ford-Transit-Runde deklassiert hatte: „Überholt von einem Van, gelenkt von einem Mädchen.“ Nun erlag die „Königin der Nordschleife“ einem langjährigen Krebsleiden.

Viele Menschen waren nicht nur von den Fahrkünsten von Sabine Schmitz fasziniert, sondern besonders von ihrer absolut sympathischen Art – weshalb sich nun die Frage stellt, wie man das Andenken an die beliebte Rennfahrerin bewahren kann. Die Antwort darauf gibt möglicherweise eine nun gestartete Petition auf der Plattform change.org, wie 24auto.de berichtet. Ins Leben gerufen hat diese Dale Lomas von dem auf den Nürburgring spezialisierten Blog „Bridge to Gantry“. Sein Vorschlag: der verstorbenen Rennfahrerin eine Kurve in der „Grünen Hölle“ zu widmen. Die Idee findet großen Anklang: Die Online-Petition hat bereits weit mehr als 26.000 Unterschriften gesammelt. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare