Rentner erschießt seine Frau und sich selbst

Mölln - Familiendrama in in Mölln (Schleswig-Holstein): Ein Rentner (77) hat am Donnerstag seine Ehefrau und sich selbst erschossen. Der Grund: Beide waren offensichtlich schwerkrank. 

Die Polizei bestätigte am Freitag im Grundsatz einen entsprechenden Bericht der „Lübecker Nachrichten“. Die Frau soll an Demenz gelitten haben und der Mann an Krebs erkrankt gewesen sein. Beide sollen etwa 80 Jahre alt gewesen sein.

Der Rentner war als Jäger im Besitz von Waffen und hatte die Tat zuvor telefonisch seiner Tochter angekündigt. Die in einem anderen Ort lebende Frau hatte daraufhin die Polizei verständigt, die das Anwesen umstellte. Als ein Spezialeinsatzkommando das Wohnhaus betrat, fanden die Beamten das ältere Ehepaar leblos im Wohnzimmer. Der Ehemann hat offenbar zuerst seine Frau und anschließend sich selbst mit einer Pistole erschossen.

dpa/dapd

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flugbetrieb bei British Airways weiter gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Die BA strebt jetzt einen "fast normalen …
Flugbetrieb bei British Airways weiter gestört
Rentner stolpert mit Bunsenbrenner in der Hand: Lebensgefährlich verletzt
Bei einem schweren Gartenunfall in Hamburg hat sich ein 80 Jahre alter Mann lebensgefährliche Verbrennungen zugezogen.
Rentner stolpert mit Bunsenbrenner in der Hand: Lebensgefährlich verletzt
Privatjet von Elvis versteigert
Washington (dpa) - Ein Privatjet, der einst von Rock'n'Roll-Legende Elvis Presley (1935-1977) genutzt wurde, ist jetzt bei einer Online-Auktion versteigert worden.
Privatjet von Elvis versteigert
Tierquälerei: Männer füllen kleinen Alligator mit Bier ab 
Tierschützer und Snapchat-User sind über diese Art der Tierquälerei entsetzt: Zwei Männer haben einen kleinen Alligator Bier verabreicht und die Bilder davon ins Netz …
Tierquälerei: Männer füllen kleinen Alligator mit Bier ab 

Kommentare