Rentner findet Handgranate im Kartoffelsack

Oschersleben - In einem Sack Kartoffeln hat ein Rentner aus Oschersleben in Sachsen-Anhalt eine Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

 Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der 74 Jahre alte Mann die Kartoffeln bei einer Agrargenossenschaft gekauft. Als er den Sack vor seinem Haus auskippte, um die Kartoffeln in den Keller zu bringen, hörte er plötzlich ein metallisches Geräusch - und entdeckte die scharfe Granate. “Der Zünder war noch drin“, sagte ein Polizeisprecher. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst nahm die Granate amerikanischer Bauart mit. Funde wie dieser sind nach Polizeiangaben kein Einzelfall. “Es kommt immer wieder vor, dass Granatenteile, Handgranaten und Blindgänger auf Äckern gefunden werden“, sagte der Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Impfgegnerin scheitert vor dem BGH
Angst vor Impfschäden, Misstrauen gegenüber den Ärzten: Im Gegensatz zum Vater des Kindes wollte eine Mutter keine Impfungen für ihr Kind. Nun hat der Bundesgerichtshof …
Impfgegnerin scheitert vor dem BGH
Deutsche zufrieden mit Wohlstand, aber besorgt über Zukunft
Dem Großteil der Menschen in Deutschland geht es nach eigenem Empfinden wirtschaftlich gut. Aber die Menschen haben zugleich immer mehr Angst vor der Zukunft. Wie passt …
Deutsche zufrieden mit Wohlstand, aber besorgt über Zukunft
Frau kauft diesen Diamantring in Ramschladen - jetzt ist sie reich
Sie dachte, er sei eine Fälschung und hatte keine Ahnung, wie wertvoll der Stein in Wirklichkeit war: Ein Billig-Kauf im Ramschladen ist für eine Britin zum unverhofften …
Frau kauft diesen Diamantring in Ramschladen - jetzt ist sie reich
Mann tötet seine Eltern, dann ruft er die Polizei
In einer Essener Wohnung hat womöglich ein Sohn seine Eltern erstochen. Der 38-Jährige rief selbst die Polizei. Als die Beamten eintrafen, war er schwer verletzt.
Mann tötet seine Eltern, dann ruft er die Polizei

Kommentare