News-Ticker: Polizei soll Attentäter von Barcelona erschossen haben

News-Ticker: Polizei soll Attentäter von Barcelona erschossen haben

Rentner wollten radioaktives Material verkaufen

Bratislava - Ihre Rente wollten sieben Senioren offenbar durch den Verkauf von radioaktivem Material aufbessern. Doch jetzt wurden sie gestoppt.

Die Polizei in der Slowakei und Tschechien hat gemeinsam einen geplanten Handel mit radioaktivem Material im Wert von einer halben Million Euro aufgedeckt. Sechs Slowaken und ein Tscheche seien verhaftet worden und müssten mit bis zu zehn Jahren Haft rechnen, erklärte der slowakische Polizeipräsident Jaroslav Spisiak am Donnerstag in Bratislava.

Chef der schon seit dem Jahr 2009 observierten Bande sei ein 71-jähriger Rentner gewesen. Auch die anderen Verhafteten seien bereits betagt gewesen, weshalb man die Gruppe in den Ermittlungen unter dem Namen “Rentnerklub“ geführt habe, erklärte Spisiak.

Um welche Art von radioaktivem Material es sich bei dem vereitelten Geschäft handelte, wollten die Polizeivertreter unter Hinweis auf laufende Ermittlungen vorerst geheim halten. Das Material stamme jedoch “aus dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion“ und hätte in Tschechien und der Slowakei verkauft werden sollen. Die Polizei habe den geplanten Handel jedoch “bereits in seiner Geburtsphase erstickt“, ehe das gefährliche Material überhaupt auf das Gebiet Tschechiens oder der Slowakei geliefert worden sei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus Versehen: LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel 
Kurz vor dem Einstieg in das Flugzeug hat ein LKA-Leibwächter einen Schuss aus seiner Waffe abgegeben. Der hatte sich offenbar aus Versehen gelöst. Aber wie konnte es …
Aus Versehen: LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel 
Millionen erwarten die totale Sonnenfinsternis in den USA
Die Sonnenfinsternisbrillen sind gekauft. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen. Viele Amerikaner haben weite Anreisen hinter sich, um die "Great American Eclipse" …
Millionen erwarten die totale Sonnenfinsternis in den USA
Catering-Wagen stößt mit Flugzeug zusammen - hoher Sachschaden
Beim Abschleppen eines Airbus A380 krachte der mit einem Catering-Wagen zusammen. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt. Der Sachschaden ist dagegen immens. 
Catering-Wagen stößt mit Flugzeug zusammen - hoher Sachschaden
Unfall macht acht Kinder zu Waisen: Fahrer verurteilt
Nach dem Unfalltod eines Elternpaars, das insgesamt acht Kinder hinterließ, wurde gegen den Fahrer eines Kleintransporters am Montag das Urteil gesprochen.
Unfall macht acht Kinder zu Waisen: Fahrer verurteilt

Kommentare