Rentnerin eilt auf Toilette - 10.000 Euro Schaden

Markoldendorf - Teurer Gang zur Toilette: Das dringende Bedürfnis einer Rentnerin (79) aus Markoldendorf in Niedersachsen hat einen Schaden von mehr als 10 000 Euro verursacht.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte die 79-Jährige in ihrer Not vergessen, in ihrem gerade geparkten Auto den Parkmodus einzulegen. Während die Seniorin ins Haus eilte, rollte der Automatikwagen die Garagenzufahrt hinunter. Er durchbrach ein Eisentor, streifte eine Hecke und prallte gegen einen Holzzaun. An der Hauswand des Nachbarn kam das Auto schließlich zum Stehen. Der 51 Jahre alte Hausbesitzer kam wie die Frau mit dem Schrecken davon.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Brandgefahr: Fünf Hochhäuser in London evakuiert
An fünf Hochhäusern in der englischen Hauptstadt sind "dringende Arbeiten zur Brandsicherheit" notwendig. Hunderte Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. Die …
Wegen Brandgefahr: Fünf Hochhäuser in London evakuiert
London: Fünf Hochhäuser werden aus Sicherheitsgründen evakuiert
Nach der Brandkatastrophe im Londoner Grenfell-Tower werden fünf Hochhäuser in der britischen Hauptstadt evakuiert. Wegen Feuergefahr würden die Hochhäuser "umgehend …
London: Fünf Hochhäuser werden aus Sicherheitsgründen evakuiert
Fünf Tote in Wasserpark durch Stromschlag - darunter drei Kinder
Drama im Urlaubsparadies: In der Türkei sind in einem Wasserpark fünf Menschen durch einen Stromschlag ums Leben gekommen - darunter drei Minderjährige.
Fünf Tote in Wasserpark durch Stromschlag - darunter drei Kinder
Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland
Fast Food an jeder Ecke hat Folgen. Kinderärzte sehen jetzt schon mehr kleine Patienten, die durch Übergewicht unter Bluthochdruck und Diabetes leiden. Für die Zukunft …
Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland

Kommentare