Mit 1,50 Euro Einsatz

Rentnerpaar knackt Millionen-Jackpot

Saint-Raphaël - Das hat sich gelohnt: Mit einem Einsatz von gerade einmal 1,50 Euro hat ein französisches Rentnerehepaar an der Côte d'Azur 7,5 Millionen Euro gewonnen.

Die beiden Stammgäste knackten in der Nacht zum Samstag den Jackpot eines Geldspielautomaten, wie die Betreiber der Spielbank in Saint-Raphaël mitteilten. Es handle sich um den zweithöchsten Gewinn an einem Spielautomaten in der Geschichte Frankreichs.

"Wir haben bisher nur kleine Summen gewonnen", sagte der gerührte 69-Jährige der Nachrichtenagentur AFP. Er habe mit seiner 67-jährigen Ehefrau seit einer Stunde gespielt, als das Gerät plötzlich den Gewinn angezeigt habe und alle anderen Automaten angehalten worden seien. Er habe wie seine Frau sofort an ihre drei Kinder gedacht, denen sie nun eine Wohnung spendieren könnten, sagte der pensionierte Marinesoladat. Sie seien ein wenig ratlos, aber auch zufrieden, gab das Paar an.

Die frisch gebackenen Millionäre, die nach Angaben der Betreiber seit mehr als 20 Jahren ihr Glück in dem Casino versuchten, planen nun eine Reise. Auch die Obdachlosenhilfe in ihrer Heimatstadt Fréjus, die das Paar seit Jahren unterstützt, darf sich auf eine Spende freuen. An den im Jahr 2009 eingeführten sogenannten Magic Jackpot sind landesweit mehr als 300 Geldspielautomaten in Casinos angeschlossen. Im März 2011 strich ein Spieler einen Hauptgewinn von 9,4 Millionen Euro ein.

AFP

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ ZB (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Schon in der Antike war den Römern der Eingang zu einer Höhle als todbringend bekannt und so setzten passenderweise ein Heiligtum des Pluto, dem Gott der Unterwelt an …
„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto am 24.02.2018: Und? Haben Sie Glück gehabt? Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Acht Millionen Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Zwei Teenager streiten sich in Dortmund-Hörde auf einem Parkdeck, bis eines der beiden Mädchen plötzlich ein Messer zückt – mit fatalen Folgen. Die 15-Jährige stirbt. …
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen
Wer hat den kleinen Nicky Verstappen vor 20 Jahren getötet? Jetzt hat ein DNA-Massentest begonnen - im niederländischen Grenzgebiet, dicht bei Aachen. Die Teilnehmer …
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen

Kommentare